Personal

Coke vor Schalke-Comeback - Erster Einsatz noch im März

Bald wieder dabei: Schalkes Rechtsverteidiger Coke.

Bald wieder dabei: Schalkes Rechtsverteidiger Coke.

Foto: imago

Gelsenkirchen.  Der FC Schalke 04 kann bald wieder auf den spanischen Rechtsverteidiger Coke zurückgreifen. Im Testspiel in Hannover soll er zum Einsatz kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch in dieser Saison kann Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wieder auf den Spanier Coke zurückgreifen. Das sagte Schalkes Sportdirektor Axel Schuster am Mittwochmittag bei der Pressekonferenz vor dem Europa-League-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach (21.05 Uhr, live in unserem Ticker). "Beim Benefizspiel in Hannover könnte Coke sein Comeback geben", sagte Schuster. Am Donnerstag, 23. März, treten die Königsblauen um 18.30 Uhr beim Zweitligisten an.

Coke kam vom FC Sevilla nach Schalke

Coke, vor der Saison vom Europa-League-Sieger FC Sevilla gekommen, hatte sich in der Sommerpause eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen und danach in seiner Heimat sein Rehatraining absolviert. Am 3. November 2016 betrat er erstmals die Arena und schaute sich das Europa-League-Spiel gegen Krasnodar an. "Coke wird den letzten Teil der Reha auf Schalke absolvieren", erklärte Heidel seinerzeit.

Im Januar 2017 reiste Coke - wie geplant - mit der Mannschaft ins Winter-Trainingslager nach Benidorm. Jedoch hatte er schnell Probleme mit der Patellasehne. An eine Teilnahme am Mannschaftstraining war nicht zu denken, deshalb meldeten die Schalker den 29-Jährigen nicht für die Europa League nach. Bisher konnte Coke noch keine Pflichtspiel-Minute für Schalke absolvieren.

Schalkes Personallage entspannt sich pünktlich zum Saison-Endspurt: Der zuletzt ebenfalls lange verletzte Franco Di Santo kam im Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach zu einem Kurzeinsatz. Neben Coke ist auch mit Atsuto Uchida in Kürze wieder zu rechnen. Breel Embolo steht ebenfalls auf dem Platz - seine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist für Anfang April vorgesehen. Nicht mehr fit werden bis zum Saisonende lediglich Abwehrchef Naldo und Linksverteidiger Abdul Rahman Baba. Baba fehlt wegen eines Kreuzbandrisses und kehrt am Saisonende zum Premier-League-Tabellenführer FC Chelsea zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben