Regionalliga Im TV

RWE-Fans protestieren gegen Sport1-Übertragung

RWE-Fans protestieren gegen die TV-Übertragung.

RWE-Fans protestieren gegen die TV-Übertragung.

Foto: RevierSport

Essen  Zu Beginn des Spiels von Rot-Weiss Essen gegen Wattenscheid 09 machten die Fans von RWE ihrem Unmut über die Liveübertragung von Sport1 Luft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon beim Betreten des Stadion war klar, dass bei den Essener Fans keine Begeisterung über den Spieltermin besteht. Anstelle des gewohnten Samstagnachmittag wurde das Heimspiel von Rot-Weiss Essen erst am Montag um 20.15 Uhr angepfiffen. Der Grund dafür ist die Live-Übertragung der Partie bei Sport1. Auch wenn der eine oder andere Fan dadurch das Spiel auch von zuhause verfolgen kann.

Schon weit vor dem Anpfiff waren die Zäune von „Scheiss Sport1“-Plakaten behangen. Mehrere Banner wurden auch deutlich sichtbar auf der West platziert. Zum Anstoß wurde noch ein weiterer Banner mit der Aufschrift „Montagsspiele? Abschaffen!“ präsentiert.

Auch nach dem Anstoß fanden die Proteste kein Ende. „Ihr macht unseren Sport kaputt“, skandierten die RWE-Fans. Untermalt wurden diese von Doppelhaltern, dort war ebenfalls „Scheiss Sport1“ zu lesen. Oder: "Marktanteile pushen und uns in den Spieltag pfuschen".

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben