Sport

Ein Rennen auf der längsten Kartbahn der Welt

Ein Kartfahrer in der Highway Kart Racing Bahn in Dortmund.

Ein Kartfahrer in der Highway Kart Racing Bahn in Dortmund.

Foto: Tim Schulz

Bochum/Dortmund.   MC-Reporter Florian Ernst hat die längste Indoor-Kartbahn der Welt getestet. Ein großartiges Gefühl, die Ziellinie zu überqueren, findet er.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ich sitze in meinem Kart, höre nur laute Motoren und warte gespannt bis das grüne Licht aufleuchtet. Noch drei, zwei, eins und auf geht es. Sofort rasen alle los.

Auf der Strecke habe ich bei den vielen Kurven und Geraden immer wieder eine neue Herausforderung, welche ich meistern muss, um zu siegen. Nach einem acht-minütigen Rennen überquere ich die Ziellinie – ein großartiges Gefühl, auch wenn ich nicht gewonnen habe.

Dieses schöne Erlebnis kann man in der „Highway Kart Racing“-Kartbahn in Dortmund haben. In der 10.900 Quadratmeter großen Karthalle befindet sich, mit einer Gesamtstreckenlänge von 1600 Meter pro Runde, die längste Indoor-Kartbahn der Welt. Sie zeichnet sich durch die vier bis sechs Meter breite Strecke, den zwanzig Kurven und der längsten Gerade mit siebzig Metern aus.

Vier unterschiedliche Karts

Dazu gibt es auch noch vier unterschiedliche Karts. Das Standard Leih-Kart, welches ich mit einem sechseinhalb PS starken Motor zuerst gefahren bin, ist sehr sicher, weil es mit einem Rundumschutz fährt. In dem dritten Rennen habe ich die Lizenz erhalten mit dem Gold-Kart zu fahren, welches mit neun PS noch mal viel schneller ist.

Das dritte Kart ist etwas für begeisterte Rennfahrer, man darf ab einer Körpergröße von 1,10 Meter mit einer volljährigen Person mitfahren – es hat dreizehn PS. Das Kinder-Kart hat einen fünf PS starken Motor und darf ab einer Größe von 1,40 Meter gefahren werden. Dieses hat drei Leistungsstufen. Mit bestimmten Rundenzeiten kann man sich für die nächste Leistungsstufe qualifizieren.

MC-Reporter Florian Ernst, Klasse 8b, Schiller-Schule, Bochum

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben