Videos

Kultur-Videos bei Youtube: Wo Lego-Männchen Opern singen

Kameramann Alexander Hirl (li.) und Alexander Naumann beim Dreh der Lego-Oper „Der Fliegende Holländer" von Richard Wagner.

Kameramann Alexander Hirl (li.) und Alexander Naumann beim Dreh der Lego-Oper „Der Fliegende Holländer" von Richard Wagner.

Foto: BR

Essen.  Geballtes Wissen in kurzen Videos: Youtube steckt voller Überraschungen – auch für Liebhaber kultureller Angebote. Ein Überblick

Youtube ist voller Tiervideos, Schmink-Anleitungen und Computerspiel-Besprechungen. Doch in den Weiten des Online-Videoportals gibt es auch viele Kanäle, mit denen Sie Ihr Kultur-Wissen vertiefen oder auffrischen können. Hier kommen fünf Klick-Empfehlungen.

Playmobil und Weltliteratur

„Literatur ist schön – aber für den Hausgebrauch viel zu lang“, sagt Michael Sommer. Denn: „Wer hat schon Zeit, einen 800 Seiten starken Roman zu lesen?“ Der Dramaturg hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Klassiker der Weltliteratur mit Playmobil-Figuren nachzuspielen – kompakt und unterhaltsam. Videos dieser Playmobil-Inszenierungen postet er in seinem Youtube-Kanal „Sommers Weltliteratur to go“ – und hat damit sogar 2018 einen Grimme Online Award abgeräumt. Jede Woche kommt ein neues Video hinzu, angepeilt sind jeweils Längen von zehn Minuten. Zu sehen sind etwa Günter Grass’ „Blechtrommel“, Mark Twains „Abenteuer des Huckleberry Finn“, Herman Melvilles „Moby Dick“ – und viele mehr.

Etwas über Mona Lisa lernen

Was will uns der Künstler damit sagen? Wie unterscheiden sich die einzelnen Epochen? Antworten auf diese (und jede Menge weitere) Fragen gibt es im Youtube-Kanal „Der Kunsterklärer“. Ganz frisch eingetroffen ist eine systematische Bildanalyse von Leonardo da Vincis berühmter „Mona Lisa“, am Dienstag hatte das 17:22-Minuten-Video Premiere. Weitere Erklärfilme gibt es beispielsweise zu Jan van Eycks „Arnolfini-Hochzeit“ oder zu Ernst Ludwig Kirchners „Nollendorfplatz“. Der Kanal beinhaltet aber auch Videos mit Grundlageninfos, etwa zum Goldenen Schnitt oder zur Farblehre. Das Angebot verantwortet der Lehrer Jonas Deimel, er unterrichtet an einer bayrischen Realschule die Fächer Kunst und Englisch.


Wieso hampelt der Dirigent?

Lisa Ruhfus alias „Die Klugscheisserin“ will in ihrem Youtube-Kanal den Nutzern „Angeber- und Kurzwissen für jegliche Lebenssituation“ präsentieren. In ihren Videos klärt sie beispielsweise die Fragen „Wieso A-Dur groß- und a-Moll kleingeschrieben wird“ und „Wie versteht man einen Dirigenten“. In einem weiteren Video erklärt Lisa Ruhfus die Benimmregeln beim Konzertbesuch. Der Kanal blickt nicht nur aufs Thema Klassik – auch andere Felder werden behandelt.

Lego auf der Opernbühne

Wer den Youtube-Kanal „BR-Klassik“ ansteuert, entdeckt dort Opern in der Lego-Version. Es finden sich beispielsweise Bunte-Steine-Videos zum „Fliegenden Holländer“, zur „Zauberflöte“ und zu „Hänsel und Gretel“ – komprimiert in der Darstellung, hübsch erzählt und unterhaltsam anzuschauen. Zudem enthält der Kanal viele weitere Perlen für Klassik-Fans. Empfohlen sei hier etwa die Reihe „klassik shorts“: Videos, in denen berühmte Musikstücke kompakt erklärt werden. Ebenfalls sehenswert: das Leben der Pianistin Clara Schumann in 200 Sekunden.

Tiefe Einblicke in die Filmwelt

Es ist schade, aber „Every Frame A Painting” wird seit geraumer Zeit nicht mehr aktualisiert. Trotzdem ist dieser Youtube-Kult-Kanal ein wunderbarer Wissens-Fundus für Filmfans, die mehr darüber erfahren wollen, warum Regisseure tun, was sie tun: Was macht die Kamerafahrten von Steven Spielberg so besonders? Warum wirken Michael Bays Actionstreifen so bildgewaltig? Und wieso gelingt es Martin Scorsese, seine Zuschauer mit ruhigen Einstellungen zu fesseln? Tipp: Wer mit der englischen Sprache so seine Probleme hat, kann in den Youtube-Einstellungen deutsche Untertitel aktivieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben