Nacht der Industriekultur

Die „Extraschicht“ des Jahres 2020 wird abgesagt

Auch in der Luftschiffhalle von WDL am Flughafen Essen-Mülheim sollte die Extraschicht 2020 stattfinden – nun wird sie abgesagt.

Auch in der Luftschiffhalle von WDL am Flughafen Essen-Mülheim sollte die Extraschicht 2020 stattfinden – nun wird sie abgesagt.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Corona: Die „Extraschicht“ als lange Nacht der Industriekultur setzt seit Jahrzehnten Hunderttausende in Bewegung – in diesem Jahr fällt sie aus.

Die „Extraschicht“ fällt dem Corona-Virus zum Opfer. Als lange Nacht der Industriekultur setzt seit Jahrzehnten alljährlich am letzten Juni-Wochenende Hunderttausende auf den Straßen des Ruhrgebiets in Bewegung: In diesem Jahr war sie für den 27. Juni geplant, an 50 Spielorten und mit erwarteten 300.000 Besuchern – wird aber nun doch dem Corona-Virus zum Opfer fallen. Nachdem die Bundesregierung Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten haben, bereiten die Veranstalter der Ruhr Tourismus GmbH jetzt die offizielle Absage vor. Bei vergleichbaren Festivals werden für die nächsten Tage ähnliche Schritte erwartet.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben