Digitale Sonntagszeitung

Tops: Pottmode, Malle, Attila, Hartz IV und Flausch-Content

Gibt’s auch als Maske im Ruhrgebietsladen. Und den gibt’s schon 10 Jahre. Seit Still-Leben.

Gibt’s auch als Maske im Ruhrgebietsladen. Und den gibt’s schon 10 Jahre. Seit Still-Leben.

Foto: Kathrin Hänig

Essen.  Von der A40 bis Mallorca führen uns die Themen diesmal in der digitalen Sonntagszeitung. Und ganz kuschelig-niedlich süß wird’s auch, garantiert!

Wer ist Karl-Josef Laumann? Der NRW-Gesundheitsminister ist seit Monaten das Gesicht der Corona-Krise. Dabei weiß man relativ wenig und dann eher Unschmeichelhaftes über den CDU-Politiker. Ein Porträt von unserem Landtagskorrespondenten Matthias Korfmann als Titelgeschichte in der digitalen WAZ am Sonntag

Flausch-Content! Die Retterin der Eichhörnchen: Claudia Peeters aus Neuss päppelt kleine Nagetiere auf, sie hat ihnen eine regelrechte Kita erschaffen. Durchschlafen gibt dieser Fulltime-Job nicht her. Aber die 49-Jährige beklagt sich nicht.

Von wegen potthässlich! Pottschick können die Menschen im Pott sein, ist Franziska Schmiedel überzeugt. Die 26-Jährige liebt ihre Heimat und kultiviert sie auch sprachlich. So kommt selten ein Satz über ihre Lippen, der nicht ein dat oder wat enthält. Und nun macht sie auch noch Pottmode, ja, „dat hat wat“. Aus unserer Modeserie „Aus dem Nähkästchen“.

Wa(h)re Pott-Liebe: Auf der A40 fing es an: Das „Still-Leben“ der Kulturhauptstadt war die Initialzündung, jetzt hat der „Ruhrgebietsladen“ in Mülheim, größter und ältester Revier-Fan-Shop der Region, sein Zehnjähriges.

Wir schenken Ihnen 13 Lebensregeln für Freude im Alter

Verzaubern mit Fantasie und Farbe: Noah war 2019 der beliebteste Jungenname, Noah gehört auch schon in der Bibel zu den Lieblingen – zumindest die Geschichte um seine Arche, die jetzt im Kinderbuch „Frau Noahs Mantel“ neu interpretiert wurde.

Die Weisheit der Woche: Lachen und Liebe sind nicht nur die beste Medizin, wie es heißt, sondern auch ein effektives Anti-Aging-Mittel. Für Freude im hohen Alter: Statt künstlicher Schönheitshormone die innere Apotheke aktivieren! Ja, es ist wahr: Positive Gedanken und Gefühle wirken als „Jugendelixier“, auf unserer Gesundheitsseite schenken wir Ihnen 13 Lebensregeln.

Abgeschnittene Oase des Friedens oder Ort für Feiern und Freunde: Wie würde Ihre kleine Ecke des Paradieses aussehen? Wie sieht ihr Traumgarten aus? Finden Sie es heraus in unserem Persönlichkeitstest.

Von der Ostsee bis in die Dolomiten – die Urlaubspläne der Politiker: Die Corona-Krise hat die Reisepläne vieler Menschen über den Haufen geworfen. Aber wie verbringen eigentlich die Politiker ihre Ferien in Pandemie-Zeiten?

„Oben ohne“ ist künftig verboten. Von diesem Wochenende an gilt auf Mallorca und auf den benachbarten balearischen Inseln Ibiza, Menorca und Formentera die totale Maskenpflicht. Sobald die Urlauber ihr Hotelzimmer oder Ferienapartment verlassen, müssen sie künftig immer und überall in der Öffentlichkeit den Atemschutz tragen.

Das Feuer lodert unter den Westmännerinseln: Vor 47 Jahren brach ein Vulkan auf Heimaey aus und begrub weite Teile der kleinen isländischen Insel. Eine Spurensuche führt ins Land der Lava – unsere Reise-Reportage.

Wie sich der vegane Koch radikalisierte: Attila Hildmann verbreitet Verschwörungstheorien, bedroht Journalisten und vergleicht Angela Merkel mit Adolf Hitler. Wie wurde er so?

Anouk Aimée spielte in Fellinis Klassiker „La Dolce Vita“. Dass sie immer noch drehen darf, empfindet die 88-Jährige als Geschenk, wie sie uns im Interview verrät.

Ein Ziegelstein für die ganze Familie – dafür steht Volvo, die Coolness auf Schwedisch: Vor 30 Jahren beendete der Autohersteller mit dem 940er und 960er die Ära der kastig-soliden Unkaputtbarkeit.

Aus der Wirtschaft: Der Sozialstaat wird nicht überrannt. Nur 68.000 Selbstständige beantragten bisher wegen Corona Hartz IV – obwohl dies viel einfacher ist als früher. Der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert, die Reform beizubehalten.

Nichts für nebenbei: Ein Online-Geschäft aufzubauen, ist eine gute Idee, die gerade viele verfolgen nach dem Motto „Das kann man doch auch im Netz verkaufen“. Die Umsetzung dabei ist allerdings schwer, eine gute Eintrittsstrategie nur die halbe Miete – wir haben die richtigen Tipps für Sie.

Im Urlaub haben sie alle Zeit der Welt, die Einbrecher – nach dem in der Corona-Zeit alle zuhause waren, haben Diebe in den Sommerferien wieder leichteres Spiel. Wird häufiger in leerstehende Wohnungen eingebrochen, wenn die Bewohner verreist sind? Die Statistiken dazu sind trügerisch. Trotzdem ein guter Rat: Man sollte keine entsprechenden Ansagen auf dem Anrufbeantworter oder Nachrichten in sozialen Netzwerken hinterlassen.

Auch das noch: Schmetterlinge werden weniger! Es ist eines der klassischen Sommermotive: Ein farbenprächtiger Schmetterling, der auf einer wunderschönen Blüte sitzt. Doch die geflügelten Insekten werden seltener. Dabei kann jeder Einzelne den Schmetterlingen helfen, zumindest ein bisschen…

Außerdem wieder Sport aktuell, interaktive Rätselseiten, unsere Kinderseite „Checky“ und vieles mehr in der digitalen Sonntagszeitung. Jetzt acht Ausgaben testlesen, kostenlos und unverbindlich. Hier geht’s zum Angebot: GENAU MEIN SONNTAG

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben