Ihre Sonntagszeitung

Jetzt wird’s finster: Serienmörder, Seemänner, Sprachfallen

Lesedauer: 4 Minuten
Dunkle Wolken am Himmel, doch die Sonnenblume bleibt standhaft – eine schöne Metapher für unsere Sonntagsausgabe, dem E-Paper Ihrer Tageszeitung: Nicht alle Themen sind sommerleicht, dafür mit viel Gefühl!

Dunkle Wolken am Himmel, doch die Sonnenblume bleibt standhaft – eine schöne Metapher für unsere Sonntagsausgabe, dem E-Paper Ihrer Tageszeitung: Nicht alle Themen sind sommerleicht, dafür mit viel Gefühl!

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert / ZB

Essen.  Gespenstisch bis tödlich – das neue E-Paper am Sonntag ist Drama pur. Zur Auflockerung gibt es Eis für Erwachsene: mit Schuss! Und einiges mehr.

Sozial Schwache sterben im Ruhrgebiet früher: Studie im Auftrag der Brost-Stiftung belegt außerdem, dass sich zwei Drittel der Patienten schlecht vom Arzt behandelt fühlen. Und: Viele Patienten verstehen den Arzt nicht. Professor Eckhard Nagel erklärt, wo und warum das Gesundheitssystem im Ruhrgebiet versagt.

Das mörderische Geheimnis des Joachim Kroll: Im Lebenslauf des vor dreißig Jahren gestorbenen Duisburger Menschenfressers gibt es blinde Flecken - und einen Verdacht: Hat er auch in der DDR Kinder und junge Frauen umgebracht?

Unser Wellerman aus Wattenscheid: Der „Singende Seemann“ war eigentlich Schlosser und mehr Hans Dampf als Hans Albers – und doch gab er die meisten Zugaben. Jetzt ist er 94 und sein Leben ein Buch.

Eis mit Schuss: Geschmacksrichtungen wie Schokolade und Vanille waren Chris und Alexander Trigg zu langweilig. Genau nach dem Geschmack unserer Gründerserie „Ich mach mein Ding“: Deswegen nämlich erfanden die Düsseldorfer neue Sorten – mit Alkohol. Für „Bayne Ice Cream“ ließen sie sich von ihrer englischen Großmutter inspirieren.

Sein wollen doch nur spielen: Ein paar Jungs aus dem Duisburger Norden, das ist die „Affengitterbande“: Ein Comicbuch über Fußball und Freunde als naiver Gegenentwurf zum Kommerz-Kick, zur heillosen Überkommerzialisierung des Profi(t)-Betriebs Fußballentertainment.

Vielfalt in Lila: Der Lavendel, der gerade Hochsaison hat, wurde bereits in der Antike angebaut. Die Heilpflanze sieht neben ihren vielen Anwendungen schön aus und duftet gut.

Dürfen nur noch Geimpfte aufs Kreuzfahrtschiff? Einige Traumschiff-Reedereien lassen schon jetzt nur noch immunisierte Passagiere an Bord. Andere Anbieter denken bereits darüber nach.

Sag Du zur Kundin! Für Marketing-Chefs von Südtirol bis Schleswig wird der Umgang mit der deutschen Sprache schwieriger. Dabei geht es keineswegs nur um Gendersternchen oder Rassismus. Kopfzerbrechen macht schon der erste Schritt: Wie rede ich meine Kundschaft an – Du oder Sie?

Schon Flugsaurier-Babys konnten wohl abheben: Sie waren die ersten Wirbeltiere in der Luft. Doch wann im Leben entwickelten die Tiere ihre Gleitkünste? Sehr früh, so eine Studie.

Faszinierender Kaukasus! Tuschetien ist eines der letzten Abenteuer: Abgelegene Täler, Bergdörfer mit Steintürmen, an den Schreinen werden alte Götter verehrt - nirgendwo ist Georgien urtümlicher als in der Region im Osten des Landes.

Sie nennen es Scrum, Sprint und Go: In vielen Unternehmen und Branchen gehört agiles Arbeiten längst zum Alltag. Was verbirgt sich konkret hinter dieser Form der Zusammenarbeit?

Ein Angebot, das man lieber ausschlagen sollte: Nicht alle Inserate in Immobilienportalen sind echt, hinter einigen der angepriesenen Objekte stecken Kriminelle. Was die Täter wollen, welche Betrugsmaschen es gibt und wie Wohnungssuchende sich wappnen können…

Amerikanische Kulturrevolution mit 4x4-Kraxlern: Jeep, diese Automobil-Marke steht seit 80 Jahren weltweit für amerikanische Alltagskultur, so wie sonst die Blue Jeans oder Coca Cola. Als Kriegsgerät entwickelt, gelang es dem Allradler auch ganz friedliche Akzente zu setzen, etwa in der Landwirtschaft und bei Hilfseinsätzen. Vor allem aber brachten Jeep-Typen den globalen SUV-Hype in Gang.

„Film ist Diktatur“: Früher war Gedeon Burkhard das Herrchen von „Kommissar Rex“, nun spielt er in „Ostwind“ einen fiesen Zirkusdirektor.

Olympia läuft auf Hochtouren, die Bundesliga testet, die Zweite Liga macht Ernst, die Formel 1 flitzt – ein pickepackevoller Sport auf sieben Seiten!

Die digitale Sonntagsausgabe, das E-Paper Ihrer Tageszeitung, am Sonntag – jetzt kostenlos und vor allem unverbindlich, sprich: ohne kündigen, für zwei Monate (acht Ausgaben) bestellen. Hier geht’s zum Angebot: GENAU MEIN SONNTAG

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wochenende

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben