Digitale Sonntagszeitung

Die große Analyse: Vorhang auf oder zu für NRW-Kulturszene?

Faszination roter Vorhang: Doch wer will Kultur und was will die Kultur – eine große Analyse für unsere Region in der digitalen Sonntagszeitung.

Faszination roter Vorhang: Doch wer will Kultur und was will die Kultur – eine große Analyse für unsere Region in der digitalen Sonntagszeitung.

Foto: Sebastian Kahnert / dpa

Essen.  Kulturchef Jens Dirksen holt zum großen Rundumschlag aus, was bei uns in Sachen Kultur Sache ist: das Topthema in der digitalen Sonntagszeitung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kultur ist, wenn es trotzdem kracht? Die beiden Musical-Spielstätten in Oberhausen und Essen werden in diesem Jahr mangels Nachfrage geschlossen, Flaggschiffe wie das Folkwang-Museum haben schon länger keine Ausstellungen fürs Massenpublikum im Angebot und eine Wiederholung des Kulturhauptstadt-„Stilllebens“ von 2010 auf der A 40 steht nicht einmal zur Diskussion. Dabei sind die Etats da… Kulturchef Jens Dirksen holt zum großen Rundumschlag aus, was in Sachen Kultur in unserer Region überhaupt noch zu erwarten ist – das Topthema in der digitalen Sonntagszeitung.

Frühchen, Star Wars und Buxen aus Bottrop

So winzig klein und doch voller Leben: Bei ihrer Geburt wog die kleine Sofia aus Datteln nur wenig mehr als ein Päckchen Butter. Über ein Jahr ist das her. Längst hat sich das Frühchen ins Leben gekämpft. Ihre Ärztinnen sind zufrieden, ihre Eltern überglücklich - und ein bisschen müde. Ein Familienbesuch.

„Aus dem Nähkästchen“, unsere Mode-Serie, müsste diesmal eigentlich „Durchs Schlüsselloch“ heißen. Es geht um Unterwäsche, genauer: Buxen aus Bottrop! Weil sie keine T-Shirts in Bio-Qualität fanden, die fair hergestellt wurden und nicht öko aussahen, gründete gründeten zwei Freunde ihr eigenes Label – „108 Degrees“. Heute verkaufen sie Shirts und Longsleeves, Socken und Unterhosen. „Wir wollten zeigen, dass es cool sein kann, bio zu tragen.“

Hater aufgepasst! Vor ihrer Tournee-Premiere in Gelsenkirchen schlägt XXL-Komikerin Nicole Jäger zurück - und hört dabei auf ihr „inneres Arschloch“. So herzhaft geht die 37-Jährige mit Internet-Spacken um – trotzdem gesteht sie im Interview: “Ich bin nicht kugelsicher!“

Popen-Pop mit evangelischem Ritterschlag: Die Pop-Akademie in Witten ist die erste und einzige Musikhochschule für moderne Kirchenmusik in Deutschland. Wir haben uns mal umgeschaut, äh: umgehört natürlich...

Allein auf den Mount Everest: Jost Kobusch ist 27 und will erreichen, was selbst gestandene Bergsteiger verrückt finden: den größten Berg der Welt bei eisigen Temperaturen im Winter ohne Sauerstoffflasche ganz alleine besteigen. Warum nur?

Happy Birthday, Talk-Königin! Ob Gorbatschow, Roger Moore oder Andrea Sawatzki – die ARD-Moderatorin Bettina Tietjen hat sie alle schon ins Gespräch verwickelt. Nun feiert die gebürtige Wuppertalerin ihren 60. Geburtstag. Wir gratulieren.

Auto: Auch die Diskussion um eine Verkehrswende kann sie nicht einbremsen. Mindestens 30 Jahre alte Autos mit H-Kennzeichen vermehren sich weiterhin rasant, vermitteln Oldtimer doch Emotionen und schöne Erinnerungen an die Jugend. Jetzt kommt der Jahrgang 1990 dazu mit letzten DDR-Zweitakt-Typen und vielen V12-Boliden. Einer unserer Favoriten: der Mazda MX-5.

Star Wars und die Wissenschaft: Science-Fiction-Filme haben reale Entwicklungen inspiriert. Bei Lichtschwertern stößt die Forschung jedoch an Grenzen...

Und nun zum Sport, sprich Wintersport: alles zum Finale der Vierschanzen-Tournee – und vieles mehr in der digitalen Sonntagszeitung. Jetzt kostenlos testlesen: Hier geht’s zum ANGEBOT

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben