Trump spricht von Floyd - und erntet Kritik

Trump spricht von Floyd - und erntet Kritik
Sa, 06.06.2020, 11.10 Uhr

Ein Satz aus dem Mund des US-Präsidenten, der für Erstaunen und Entsetzen sorgt. Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington, äußert Donald Trump, dass sich der getötete George Floyd über die neuesten Arbeitsmarktzahlen freuen würde. Die oppositionellen Demokraten reagieren prompt auf Trumps Aussage.

Beschreibung anzeigen

Ein Satz aus dem Mund des US-Präsidenten, der für Erstaunen und Entsetzen sorgt. Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington, äußert Donald Trump, dass sich der getötete George Floyd über die neuesten Arbeitsmarktzahlen freuen würde. Die oppositionellen Demokraten reagieren prompt auf Trumps Aussage.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben