Anzeige

Future For Farming: LS22-Twitch-Challenge für den guten Zweck

| Lesedauer: 6 Minuten
Angefeuert und motiviert durch die sehr aktive Landwirtschafts-Simulator-22-Community, erspielten die Streamer unter dem Einsatz der ISARIA Pflanzensensoren 5.000 Euro für den Ukraine Emergency Fund. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/161376 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Angefeuert und motiviert durch die sehr aktive Landwirtschafts-Simulator-22-Community, erspielten die Streamer unter dem Einsatz der ISARIA Pflanzensensoren 5.000 Euro für den Ukraine Emergency Fund. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/161376 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Großhelfendorf (ots) - Das Who's Who der deutschsprachigen Landwirtschafts-Simulator-Streamer erspielt gemeinsam mit ISARIA Digital Farming und GIANTS Software eine Spende für den Ukraine Emergency Fund des World Food Programmes

Samstagabend ist Streaming-Zeit auf Twitch. Am 23.04.2022 luden ISARIA Digital Farming und GIANTS Software, Entwickler und Publisher des Landwirtschafts-Simulator 22, zu einem Event der besonderen Art. Unter dem Motto #FutureForFarming sind vier der bekanntesten Landwirtschafts-Simulator-Streamer aus dem deutschsprachigen Raum gemeinsam zur großen Challenge angetreten und erspielten 5.000 EUR für den Ukraine Emergency Fund des World Food Programmes.

Gemeinsam für einen guten Zweck

Nastus1 (https://www.twitch.tv/nastus1?lang=de), Landwirt_in_MV (https://www.twitch.tv/landwirt_in_mv?lang=de), TwitchFarming (https://www.twitch.tv/twitchfarming) und Werner Burning Games (https://www.twitch.tv/wernerburninggamersde?lang=de) sind vielen Fans vom Landwirtschafts-Simulator 22 ein Begriff. Fans der "LS22"-Szene kennen sie aus ihren individuellen Streams - jeder mit seinem eigenen Charm, seiner eigenen Arbeitsweise, einige rein virtuelle Landwirte, andere auch tagsüber und hauptberuflich auf dem Feld.

Für die Twitch-Aktion #FutureForFarming haben sie sich zur Freude der Fans zusammengetan und einen Team-Stream veranstaltet, den es in dieser Zusammensetzung noch nie gab. Alleine die Tatsache, dass sich die vier Streamer als Dreamteam der Challenge stellten, unterstreicht, dass es allen Beteiligten um mehr ging als "nur" die Vorzüge von Smart Farming Tools spielerisch vorzustellen. Den Streamern, ISARIA und GIANTS war es wichtig, als Team zu arbeiten, dabei Spaß zu haben und den Twitch-Viewern einen unbeschwerten Abend zu bereiten: gemeinsam ein Zeichen setzen, für einen guten Zweck. "Das war ganz großes Kino zur Prime Time", freute sich Lars Malcharek, Community Manager GIANTS Software.

"Vor allem in diesen rauen Zeiten wollten wir alle gemeinsam zeigen, dass mit Verbundenheit und Teamplay viel bewegt werden kann", ergänzten die Streamer. Als extra Motivation stellte ISARIA eine Spendensumme von 5.000 Euro in Aussicht, die durch das Erreichen einiger Meilensteine in Etappen erspielt werden konnte. Als Spendenzweck mit direktem Bezug zur Landwirtschaft und aktuellen Krisensituationen einigten sich alle gemeinschaftlich auf den Ukraine Emergency Fund des World Food Programmes.

Team Game strong: 5.000 EUR als Spende erspielt

Zwei Teams im Landwirtschafts-Simulator 22 mit dem Precision Farming DLC - ein gemeinsames Ziel. Angefeuert und motiviert durch die sehr aktive LS22-Community, erspielten die Streamer-Teams unter dem Einsatz der ISARIA Pflanzensensoren Spendengelder für den Ukraine Emergency Fund.

Team 1: TwitchFarming (https://www.twitch.tv/twitchfarming) und Landwirt_in_MV (https://www.twitch.tv/landwirt_in_mv?lang=de) (Landwirte im realen Leben)

Team 2: Werner Burning Games (https://www.twitch.tv/wernerburninggamersde?lang=de) und Nastus1 (https://www.twitch.tv/nastus1?lang=de) (virtuelle Landwirte)

In einer zweistündigen Challenge gab es für beide Teams drei Stufen zu erreichen:

- Stufe 1: besitze drei Felder und erreiche einen Environmental Score von 65% - Spendensumme 1.000 EUR - Stufe 2: besitze drei Felder und erreiche einen Environmental Score von 75% - Spendensumme 3.000 EUR - Stufe 3: besitze drei Felder und erreiche einen Environmental Score von 85% - Spendensumme 5.000 EUR.

Beide Teams mussten die letzte Stufe erreichen, damit eine Spendensumme von 5.000 EUR zusammen kommt. Gesamtsieger war das Team um die echten Landwirte - TwitchFarming & Landwirt_in_MV - mit einem Environmental Score von 100% auf allen drei Feldern. Sie haben damit zusätzliche Premium-Giveaways für ihre Community erspielt.

In Summe haben über 5.000 Twitch-User die Streams verfolgt und nach 2,5 Stunden auf dem virtuellen Feld standen 5.000 Euro auf dem Spendenkonto. "Wir haben richtig mitgefiebert und freuen uns sehr, dass am Ende diese Summe für einen guten Zweck zustande gekommen ist. Ganz lieben Dank an alle Teilnehmer - richtig stark," fasste Bernhard Limbrunner, Head of Technology & Development ISARIA zusammen.

Starke Partner der modernen Landwirtschaft

Um in der Landwirtschaft zukunftsfähig zu bleiben, führt kein Weg an Smart Farming vorbei. Aufgrund der aktuell erschwerten Bedingungen gewinnt deswegen die bedarfsgerechte Düngung schon jetzt immer mehr an Bedeutung.

Kein Wunder also, dass im Precision Farming DLC für "Landwirtschafts-Simulator 22" Pflanzensensoren eine essentielle Rolle spielen. Für die optimale und nachhaltige Düngung mit Blick auf die Stickstoffversorgung haben Spieler die Wahl zwischen zwei Typen von ISARIA Pflanzensensoren, um die Stickstoffversorgung der Feldfrüchte zu messen und die entsprechende Menge an Düngemittel auszubringen. Ein idealer Einstieg, um das Thema "Smart Farming" spielerisch zu entdecken und zu lernen.

Der kostenlose Precision Farming DLC erschien am 19. April im ModHub für Farming Simulator 22 auf PC und Konsolen. Das Projekt unter der Leitung von Dr. Thomas Engel / John Deere, kofinanziert durch die EU und gefördert von EIT Food, Europas führendem Innovations- und Technologieinstitut für Ernährung, soll nachhaltige Technologien in der Landwirtschaft aufmerksamkeitswirksam fördern.

Über ISARIA Digital Farming:

ISARIA ist eine Marke der Fritzmeier Umwelttechnik (https://www.fritzmeier-umwelttechnik.com/)und gehört zur Fritzmeier Gruppe. Als Inkubator entwickelt die Fritzmeier Umwelttechnik seit 2012 innovative Lösungen für Mensch und Umwelt. ISARIA unterstützt Landwirte auf dem Weg in die Zukunft und bietet ökologische und wirtschaftliche Lösungen für jede Unternehmensgröße. Gemeinsam finden wir die jeweils besten Wege, um die Herausforderungen in den Bereichen Düngung, Pflanzenschutz und Nachhaltigkeit erfolgreich zu meistern.

Pressekontakt:

ISARIA Digital Farming | Andrea Ilsemann | presse@isaria-digitalfarming.com

Original-Content von: Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG | ISARIA, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH