Parkplätze in Düsseldorf sehr teuer

Hagen.   Parkplätze am Flughafen Düsseldorf sind vergleichsweise teuer. Zu diesem Ergebnis kommt das Verbraucherportal Check24 in einer Studie, bei der 23 deutsche Flughäfen berücksichtigt werden. Demnach ist Düsseldorf nach Stuttgart bundesweit der zweitteuerste Flughafen, wenn Autofahrer einen nah am Terminal gelegenen Parkplatz für zwei Wochen ansteuern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Parkplätze am Flughafen Düsseldorf sind vergleichsweise teuer. Zu diesem Ergebnis kommt das Verbraucherportal Check24 in einer Studie, bei der 23 deutsche Flughäfen berücksichtigt werden. Demnach ist Düsseldorf nach Stuttgart bundesweit der zweitteuerste Flughafen, wenn Autofahrer einen nah am Terminal gelegenen Parkplatz für zwei Wochen ansteuern.

Laut Check24 werden in Düsseldorf für einen solchen Zeitraum in bester Lage 476 Euro fällig, in Stuttgart 490 Euro. Zum Vergleich: Am Großflughafen Frankfurt am Main sind es den Angaben zufolge lediglich 175 Euro. Auch München liegt mit 275 Euro unter den Parkgebühren, die Autofahrer in der NRW-Landeshauptstadt bezahlen müssen.

Den günstigsten Parkplatz für 14 Tage nah am Terminal gebe es mit 59 Euro am Flughafen Münster/ Osnabrück, heißt es in der der Vergleichsstudie. Ähnlich preiswert ist es in Paderborn-Lippstadt mit 76 Euro. Check24 hat die Parkplatz-Preise eigenen Angaben zufolge im Laufe dieses Monats erhoben.

Auch die Preise für eine Tageskarte im Terminal-Parkhaus unterscheiden sich der Studie zufolge zum Teil erheblich. Zwischen zwölf und 72 Euro verlangen die Betreiber für ein Tagesticket, wobei Paderborn-Lippstadt bundesweit die günstigsten Tarife bietet. In Düsseldorf sind es 34 Euro, in Dortmund 29 Euro.

Es gibt günstige Alternativen

„Die Kosten für einen langen Aufenthalt auf einem Kurzzeitparkplatz können schnell teurer sein als der eigentliche Flug“, urteilt das Vergleichsportal. Die Flughäfen bieten aber auch günstigere Alternativen zu den Terminal-Parkplätzen an. Diese liegen zwar meist in einiger Entfernung zum Flughafen, häufig gibt es aber einen kostenlosen Shuttleservice. In Düsseldorf werden laut Check24 für zwei Wochen auf dem günstigsten Parkplatz 68 Euro fällig.

Auch an anderen NRW-Flughäfen sind die Preisunterschiede zwischen den terminalnahen und den günstigen Parkplätzen beträchtlich. So kostet am Flughafen Dortmund ein Terminal-Parkplatz für 14 Tage 95 Euro, bei der günstigeren Kategorie sind es 59 Euro. Etwas teurer ist es laut Check24 in Weeze mit 142 oder 62 Euro. Am Airport Köln/Bonn werden sogar 420 beziehungsweise 108 Euro fällig.

„Passagiere, die ihren Pkw während eines Urlaubs am Flughafen abstellen, sollten den Parkplatz nach Möglichkeit im Voraus online buchen“, sagt Guido Thurmann von Check24. Eine Onlinebuchung garantiere nicht nur einen Stellplatz, häufig gebe es dafür auch einen Rabatt.

Auch Thomas Müther vom ADAC Nordrhein rät zu einer frühzeitigen Parkplatzreservierung. „Häufig lohnt sich auch ein Blick auf die Online-Angebote privater Parkplatzanbieter in unmittelbarer Umgebung des Flughafens“, sagt Müther.

Auf Anfrage erklärte der Flughafen Düsseldorf, oft würden in Parkplatz-Kostenvergleichen die „Maximalpreise“ berücksichtigt. So koste derzeit in Düsseldorf der online buchbare, saisonal geöffnete Langzeit-Spar-Parkplatz „P 13“ pro Woche 29 Euro (jede weitere Woche 19 Euro). Er liegt knapp zwei Kilometer vom Terminal entfernt. Zudem soll das Parkplatzangebot erweitert werden. Bis zum Jahr 2022 sollen zwei neue Parkhäuser auf dem flughafeneigenen Gelände entstehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik