Berlin. Im Netz lauern viele Gefahren – nicht nur für Kinder. Marianne Janik plädiert für mehr digitale Bildung und erklärt, wo KI helfen kann.

Seit März 2021 ist Marianne Janik die Deutschland-Chefin des Softwarekonzerns Microsoft. Der amerikanische Technologieriese ist großer Investor bei OpenAI, das Unternehmen, das ChatGPT hervorgebracht hat. Im Interview erklärt Janik, wie sie ihre Daten im Internet schützt, warum Künstliche Intelligenz (KI) Arbeitsplätze ersetzen wird - und das trotzdem nicht schlimm ist.