Essen. Kommt die Abwrackprämie für alte Ölheizungen, wie von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer gefordert? Das Klima-Handwerk sieht die Idee skeptisch.

Im Handwerk stößt die Idee einer Abwrackprämie für alte Ölheizungen auf Skepsis. „Wir haben erlebt, dass die Politik die Möglichkeit einer Abwrackprämie immer mal wieder thematisiert hat, aber nie konsequent umgesetzt hat“, sagt Frank Ebisch vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima. „Das hat bei den modernisierungswilligen Anlagenbesitzern verständlicherweise eher dazu geführt, den Heizungstausch gar nicht vorzunehmen und abzuwarten“, gibt er zu bedenken.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich zuvor für eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen ausgesprochen. Ein Austausch sollte demnach staatlich gefördert werden, um den Ausstoß von Kohlendioxid zu verringern. Wie die Förderung im Detail aussehen soll, ist noch offen.