Tourismus

Alltours will ab Herbst nur noch Geimpfte in Hotels lassen

Alltours-Urlauber werden ab Herbst eine Corona-Impfung brauchen, sonst dürfen sie in den Hotels des Düsseldorfer Reiseveranstalters nicht einchecken.

Alltours-Urlauber werden ab Herbst eine Corona-Impfung brauchen, sonst dürfen sie in den Hotels des Düsseldorfer Reiseveranstalters nicht einchecken.

Foto: Federico Gambarini / dpa

Düsseldorf.  Urlaub nur noch mit Impfung: Zumindest für Kunden des Reiseveranstalters Alltours wird diese Formel ab Herbst gelten. Das ist die Begründung.

Der Düsseldorfer Reiseveranstalter Alltours will vom Herbst an in seinen eigenen Urlaubshotels der Marke Allsun nur noch Gäste mit einer Corona-Impfung beherbergen. Diese Regel solle voraussichtlich ab dem 31. Oktober gelten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der genaue Zeitpunkt hänge vom Verlauf der Impfungen ab.

Alltours betreibt unter dem Namen Allsun 35 Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland.„Wir wollen allen Gästen höchstmögliche Sicherheit bieten, damit sie ihren Urlaub entspannt genießen können“, sagte Alltours-Inhaber Willi Verhuven laut Mitteilung. Bei steigenden Impfquoten und sinkenden Inzidenzen in den Urlaubsgebieten stehe einem Urlaub nichts im Wege. (dpa)

Ihr täglicher Nachrichten-Überblick: Hier kostenlos für den WAZ-Newsletter anmelden!

Leserkommentare (38) Kommentar schreiben