Umfrage

Weniger Gäste bei privaten Feiern: Was meinen Sie dazu?

Private Feiern in öffentlichen Räumen sollen bei steigenden Infektionszahlen eingeschränkt werden.

Private Feiern in öffentlichen Räumen sollen bei steigenden Infektionszahlen eingeschränkt werden.

Foto: dpa

NRW.  Bei steigenden Infektionszahlen sollen die Regeln für private Feiern in NRW verschärft werden. Halten Sie das für sinnvoll? Stimmen Sie ab!

Wenn es in einem Kreis binnen sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen pro 100 000 Menschen gibt, sollen in öffentlichen oder angemieteten Räumen höchstens 50 Personen gemeinsam feiern dürfen.

Wenn es in einem Kreis binnen sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen pro 100 000 Menschen gibt, sollen in öffentlichen oder angemieteten Räumen höchstens 50 Personen gemeinsam feiern dürfen.

Wenn Sie keine Umfrage sehen, klicken Sie bitte hier.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben