Bahn

Kabelklau: Zugverkehr zwischen Dortmund und Witten gestört

Am Mittwochmorgen fallen Züge der S5 und S8 zwischen Dortmund und Witten aus.

Am Mittwochmorgen fallen Züge der S5 und S8 zwischen Dortmund und Witten aus.

Foto: Marcel Kusch / dpa

Dortmund/Witten.  Am Mittwochmorgen kommt es wegen geklauter Kupferkabel im S-Bahnverkehr zwischen Dortmund und Witten zu Problemen. Züge der S5 und S8 fallen aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im S-Bahnverkehr zwischen Witten und Dortmund gibt es am Mittwochmorgen Probleme: Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wurden Kupferkabel an einem Bahnübergang gestohlen.

Es kommt zu Teilausfällen auf den Linien der S5 und S8 zwischen Witten und Dortmund. Züge aus Hagen werden ohne Halt umgeleitet.

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Dortmund und Witten eingerichtet

Die Bahn hat zwischen Dortmund und Witten einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Außerdem empfiehlt sie Pendlern auf den RE4 umzusteigen. Eine Angabe zur Dauer der Störung konnte die Bahn noch nicht machen. „Es muss nun geprüft werden, wie schnell das ersetzt und wie schnell das repartiert kann“, sagte eine Sprecherin der Bahn. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu dem Schaden aufgenommen. (red)

>>> Ist mein Zug pünktlich? Die Bahn informiert online über Ankunfts- und Abfahrtszeiten:

Zum Abfahrtsmonitor
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben