Exekutive eines Staates

Die Polizei kümmert sich als Exekutivorgan um die öffentliche Sicherheit und Ordnung eines Landes, sowie um die Regelung des Straßenverkehrs.

Die Polizei ist die Exekutivgewalt, also die ausführende Gewalt eines Landes. Zu ihren Aufgaben gehören öffentliche Sicherheit und Ordnung. Sie erforscht strafbare und ordnungswidrige Handlungen. Außerdem regelt sie den Straßenverkehr. In Deutschland ist die Polizei den Bundesländern unterstellt. Ausnahmen sind die Bundespolizei, ehemals Bundesgrenzschutz, sowie das Bundeskriminalamt (BKA) und die Polizei beim Deutschen Bundestag, die dem Bund unterstellt sind. Im Jahr 2009 gab es in Deutschland 264.000 Polizisten.

Verwandte Themen