Markus Lanz - Alle Hintergründe zur Talkshow und TV-Kritiken

Markus Lanz zählt zu den wichtigsten Moderatoren Deutschlands. Dreimal die Woche lädt er Zuschauer und angesehene Gäste in seine gleichnamige Talkshow ein, um weltweit relevante Themen zu diskutieren.

Die Sendung ist seit 2008 ein fester Bestandteil des deutschen Fernsehprogramms. Die Folgen von "Markus Lanz" laufen jeden Dienstag- bis Donnerstagabend auf ZDF. Mittlerweile wird die achte Staffel des Formats ausgestrahlt.

"Markus Lanz": Gäste führen wichtige politische Diskussionen

Vor allem im Hinblick auf die Bundestagswahl 2021 ist die Talkshow wertvoll, werden auch wichtige Politiker eingeladen. Hier stellen die Vertreter der Parteien regelmäßig ihr Wahlprogramm und zukünftige Pläne vor. Nicht selten müssen sie sich auch Kritik aussetzen - von den übrigen Gästen als auch von Markus Lanz persönlich.

Der Moderator ist dafür bekannt, kein Thema auszulassen und selbst bei verschlossenen Teilnehmern an seiner Sendung zwei- oder dreimal nachzufragen.

Corona-Pandemie: Experten im Austausch mit Markus Lanz

So auch bei einem weiteren Themenfeld, dass aktuell weltweit von Gewicht ist: der Corona-Pandemie. Im Austausch mit Virologen und Ärzten, Journalisten, Politikern und selbst Genesenen liefert Lanz wichtigen Content für die Zuschauer.

Ist eine vierte Welle zu befürchten? Wie wirksam sind die bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe? Wie ist die aktuelle Masken-Affäre rund um Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu bewerten? Bei "Markus Lanz" sind selbst kritische Fragestellungen kein Tabu.

Verwandte Themen