Der Literaturpapst

Der 1920 in Polen geborene Marcel Reich-Ranicki gilt als einflussreichster deutscher Literaturkritiker der Gegenwart. Bis 2001 moderierte er das "Literarische Quartett" im ZDF, was ihn auch über die Grenzen der Literaturszene hinaus bekannt machte.

Der 1920 in Polen geborene Marcel Reich-Ranicki gilt als einflussreichster deutscher Literaturkritiker der Gegenwart. Bis 2001 moderierte er das "Literarische Quartett" im ZDF, was ihn auch über die Grenzen der Literaturszene hinaus bekannt machte. Als Kritiker, Autor und Überlebender des Holocaust wurden Marcel Reich-Ranicki bis heute unzählige Auszeichnungen, Ehrendoktorwürden und Gastprofessuren verliehen. Alle Informationen rund ums Thema finden Sie hier.