Joachim Löw - Trainer der Fußballnationalmannschaft

Obwohl er selbst nie A-Nationalspieler war, ist Joachim Löw seit 2006 erfolgreicher Cheftrainer der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Unter seiner Führung erreichte die DFB-Elf bei internationalen Turnieren immer mindestens den dritten Platz.

Seit 2006 ist Joachim Löw Trainer der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Zuvor wurde er, nach dem Rücktritt Rudi Völlers 2004, als Co-Trainer von Jürgen Klinsmann eingestellt. Unter der Führung von Klinsmann und Löw erreichte die Mannschaft 2006 bei der Weltmeisterschaft in Deutschland den dritten Platz. Als Cheftrainer erreichte Joachim Löw mit seiner Mannschaft bei der Europameisterschaft 2008 den zweiten Platz. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika sprang der dritte Platz heraus. Löw ist der dritte Trainer der Nationalmannschaft, der selbst nie A-Nationalspieler war. Mit zehn Siegen in zehn Qualifikationsspielen zur EM 2012 in Polen und der Ukraine schaffte die Löw-Elf eine Bestmarke, die die deutsche A-Auswahl noch nicht erreicht hatte.