Fortuna Düsseldorf - Traditionsverein seit 1895

Fortuna Düsseldorf zählt zu den erfolgreichsten Fußball-Klubs in Deutschland. In der Saison 2011/2012 kehrte die erste Herren-Mannschaft nach 15 Jahren erstmals wieder in die Erste Bundesliga zurück. Im Heimstadion, der Esprit Arena, trägt der Klub stets die Vereinsfarben rot und weiß.

Der Fußballverein Fortuna Düsseldorf wurde 1895 unter dem Namen Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e. V. gegründet. Vor allem unter Fußball-Fans ist der Klub allerdings eher unter dem Kurznamen "Fortuna" bekannt. Im Heimstadion, der Esprit Arena, trägt der Klub stets die Vereinsfarben rot und weiß. Der Gewinn der deutschen Fußballmeisterschaft im Jahr 1933 sowie die Finalteilnahme im Europapokal der Pokalsieger 1979 und zwei DFB-Pokalsiege (1979/1980) zählen zu den größten Erfolgen der Vereinsgeschichte. Die Fortuna durchlebte allerdings über viele Jahr eine Leidenszeit. Ab den 1980er Jahren war die erste Fußballmannschaft in eine regelrechte Krise geraten - den negativen Höhepunkt bildete die Zeit in der viertklassigen Oberliga (2002 bis 2004). Doch nur fünf Jahre später stieg die Fortuna bereits wieder in die 2. Bundesliga auf. Im Jahr 2012 schließlich setzte sich Düsseldorf in der Relegation gegen Hertha BSC Berlin durch und kehrte nach 15 Jahren wieder in die Bundesliga zurück.

Hier geht's zur Vereinsseite der Fortuna.

Verwandte Themen