Videointerview

Corona-Pandemie: Virologe Dittmer rät zur Grippeimpfung

Virologe Dittmer über mögliche Corona-Impfstrategie

Wer wird zuerst geimpft? Virologe Prof. Dittmer erklärt, worauf es bei einer Impfstrategie ankommt. Außerdem: Wie gut sind Kunststoffvisiere?

Beschreibung anzeigen

Essen.   Wer wird zuerst geimpft? Virologe Prof. Dittmer erklärt, worauf es bei einer Impfstrategie ankommt. Außerdem: Wie gut sind Kunststoffvisiere?

Wer wird zuerst geimpft? Diese Frage wird Politiker, Wissenschaftler und die Öffentlichkeit in den nächsten Monaten weiterhin beschäftigen. Prof. Dr. Dittmer, Direktor des Instituts der Virologie an der Uniklinik Essen, erklärt im Interview, warum nicht zwangsläufig die Risikogruppen zuerst gegen das Coronavirus geimpft werden können. Außerdem geht es in dieser Woche um folgende Themen:

Sport vor Publikum

Zum Start der Bundesligasaison dürfen wieder Tausende Fans in die Stadien. 20 Prozent der Kapazitäten dürfen besetzt werden. Das gilt auch für andere bundesweite Sportveranstaltungen. Voraussetzung: ein Hygienekonzept und auch das regionale Infektionsgeschehen muss beobachtet werden. Diese Testphase gilt zunächst für sechs Wochen.

  • Halten Sie diese Entscheidung in der aktuellen Phase für vertretbar oder ist das Risiko zu hoch?
  • Kann man die nächsten sechs Wochen überhaupt mit der Situation vergleichen, die auf uns zukommen könnte, wenn die Temperaturen dauerhaft sinken?

Die Grippe und SARS-CoV-2

  • Die Grippesaison steht vor der Tür. Sind Menschen, die sich mit dem Grippevirus infizieren, anfälliger für eine Coronavirus-Infektion?

Impfstrategie

Laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn brauchen wir eine Impfquote von 55 bis 65 Prozent, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Eine Impfpflicht lehnt die Bundesregierung ab und setzt auf Freiwilligkeit.

  • Wie kann eine Impfstrategie aussehen?
  • Was heißt das genau, wenn ein Risikopatient die Impfung nicht gut annehmen kann?

Kunststoffvisier und Mund-Nasen-Schutz

Wir sprechen viel über den Mund-Nasen-Schutz. Es gibt aber hier und da auch Menschen, die statt Maske ein Kunststoffvisier tragen.

  • Bietet ein Kunststoffvisier genügend Schutz und kann es die Maske ersetzen?

Neue Studie zum Ursprung des Virus

Eine chinesische Virologin geht davon aus, dass SARS-CoV-2 möglicherweise keinen natürlichen Ursprung hat, sondern in einem Militärlabor erzeugt wurde. An der entsprechenden Studie – bisher als Preprint veröffentlicht – waren mehrere Wissenschaftler beteiligt.

  • Wie bewerten Sie diese Studie?

Weitere Videointerviews zum Thema finden Sie hier:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben