Balve Optimum

Meisterschaften sollen bis mindestens 2025 in Balve bleiben

Noch bevor das Finale der DM der Springreiter über die Bühne ging, stand fest: Das Balve Optimum soll die DM bis mindestens 2025 ausrichten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Balve Optimum: Titelträger gehen baden

Die Premiere ganz oben auf dem Treppchen bei der Deutschen Meisterschaft endet - im Wasser. Auch Sönke Rothenberger und Angelique Rüsen gingen beim Balve Optimum baden.
Balve Optimum: Titelträger gehen baden

Es wirkte wie eine Überraschung zum 70. Geburtstag, aber es war keine. Bevor das Finale der Deutschen Meisterschaft der Springreiter in Balve über die Bühne ging, bot Breido Graf zu Rantzau als Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) Rosalie von Landsberg-Velen als Turnierchefin vom Balve Optimum an, die DM bis 2025 zu veranstalten.

Das Team lebt das Turnier

Derzeit ist sie bis 2020 im Sauerland beheimatet. Ein besserer Ort, eine bessere Turniergemeinschaft und ein würdigerer Rahmen für die Titelkämpfe sind kaum vorstellbar. Weil das Team um von Landsberg-Velen das Turnier lebt, weil die familiäre Atmosphäre einzigartig ist. Weil es national immer weniger Turniere gibt, die über diese Klasse verfügen.

Trotzdem zögerte von Landsberg-Velen mit einer spontane Zusage. Zurecht. Denn hinter der DM steckt eine Menge Arbeit und auch ein finanzielles Risiko für die Turniergemeinschaft. Um von Landsberg-Velen zu einem schnelleren Ja zu bewegen, könnte die FN zum Beispiel eine Startverpflichtung für alle Stars bei der DM einrichten.

Eins steht auf jeden Fall fest: Die DM gehört nach Balve. Mindestens bis 2025.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben