Feuerwehreinsatz

Feuerwehr Bad Laasphe findet angebranntes Essen in Wohnung

Angebranntes Essen in einer Wohnung war die Ursache für einen Feuerwehreinsatz am Freitagabend in Bad Laasphe.

Angebranntes Essen in einer Wohnung war die Ursache für einen Feuerwehreinsatz am Freitagabend in Bad Laasphe.

Foto: Wolfgang Thiel / Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe

Bad Laasphe.  Die Brandmeldeanlage eines Wohnkomplexes hat ausgelöst. Vom Bewohner der Wohnung fehlte jede Spur.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Angebranntes Essen auf einem Herd hat am Freitagabend gegen 20.30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz im Sebastian Kneipp-Weg in Bad Laasphe geführt. Der Rauch hatte die Brandmeldeanlage in der Wohnanlage Lahnblick auslösen lassen und so die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 alarmiert. Bei der Erkundung fanden die Einsatzkräfte angebranntes Essen in einer Wohnung vor. Von dem Bewohner fehlte allerdings jede Spur. Nachdem die Wohnung gelüftet war, konnte die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden. Unter Leitung von Dirk Höbener war 22 Feuerwehrleute mit vier Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben