Dorfverein Aue-Wingeshausen

Baumstrumpf bereichert Grillplatz im „Bockeshorn“

Die Frauen der Strick-Gruppe des Dorfvereins Aue-Wingeshausen präsentieren ihren Baumstrumpf.

Die Frauen der Strick-Gruppe des Dorfvereins Aue-Wingeshausen präsentieren ihren Baumstrumpf.

Foto: Dorfverein Aue-Wingeshausen / WP

Wingeshausen.  Die Idee sei eine spontane Sache gewesen, verrät Elfriede Fischer von der Strick-Gruppe. Die Strickenden Frauen wollten einen Beitrag leisten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Farbenfrohe Idee der Strick-Gruppe des Dorfvereins Aue-Wingeshausen: Die emsigen Frauen haben in vielen Stunden liebevoller Handarbeit den Grillplatz im „Bockeshorn“ in Wingeshausen mit einem Baumstrumpf optisch bereichert.

Gestrickter Wanderhinweis

Bestandteil des Strumpfes ist auch das liegende „R“ mit gelbem Hintergrund - für den Rothaarsteig-Zubringer. Die Idee sei mehr eine spontane Sache gewesen, verriet Elfriede Fischer von der Strick-Gruppe, weil man auch einen Beitrag zu dem sehr schönen Platz zwischen Wingeshausen und Rothaarsteig leisten wolle. Sie freue sich, dass so viele Frauen mitgemacht hätten. Neben dem Baumstrumpf sei auch ein Stehtisch farblich neu gestaltet worden.

Kaffee und Kuchen als Dankeschön

Der Grillplatz gehört der SGV-Abteilung Aue-Wingeshausen. Die bedankte sich für den Baumstrumpf jetzt an einem gemeinsamen Nachmittag mit Kaffee und Erdbeerkuchen. Der SGV hatte in jüngster Vergangenheit mit Unterstützung einer Lidl-Initiative viel Geld und Herzblut in die Neugestaltung des Platzes investiert. Die SGV-Vorsitzende Sandra Peiser sagte, dass man viel Zuspruch für den neuen Platz bekomme und die Zahl der Vermietungen auch gestiegen sei. Aktionen wie die der Strick-Gruppe stellten unter Beweis, dass die Akzeptanz für das Projekt groß sei. „Das bestätigt uns in unserer Arbeit.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben