Ferienspiele Bad Laasphe

Auf Tuchfühlung mit Plüsch-Krokodilen und echten Greifvögeln

Eule Hubert liebt die Streicheleinheiten der Kinder.

Eule Hubert liebt die Streicheleinheiten der Kinder.

Foto: Mareike Schäfer

Bad Laasphe.  Die Ferienspiel Bad Laasphe starten gleich mit zwei Höhepunkten. Den Besuchen auf der Freilichtbühne Hallenberg und Tierpark Niederfischbach.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit der Zeugnisvergabe am letzten Schultag vor den Sommerferien startete in Wittgenstein das Ferienprogramm. Die drei Jugendpflegen zusammen mit dem Jugendförderverein BLB und dem DLRG feierten vergangenen Freitag die Poolparty im Rothaarbad Bad Berleburg als Auftaktveranstaltung. Nun geht das Ferienprogramm in jeder Kommune so richtig los. Vereine, Verbände, Institutionen und Jugendpflegen haben sich ein vielfältiges Programm überlegt. So veranstaltet die Laaspher Jugendpflege in den ersten drei Ferienwochen Fahrten für Kinder, Jugendliche und Familien mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Familienfahrt zur Freilichtbühne Hallenberg

Am Mittwoch machte die Familienfahrt zur Freilichtbühne Hallenberg den Anfang. 30 Theaterbegeisterte ließen sich auf eine Reise nach Nimmerland entführen, wo Peter Pan mit seinen Freunden lebt. Doch langsam – denn zunächst befinden sich die Freilichtbesucher im Kinderzimmer von Wendy, Michael und John, wo eines Nachts Peter Pan mit seiner Elfe Tinkerbell auftaucht. Peter sucht seinen Schatten und findet ihn tatsächlich bei Wendy und ihren Brüdern wieder. Kurzerhand überredet Peter Pan die Geschwister mit nach Nimmerland zu kommen und los geht das Abenteuer. Sie begegnen Indianern, Piraten, Käpt’n Hook, einem Krokodil und lernen die verlorenen Kinder und die Elfe Tinkerbell kennen. Spannende Fechtkämpfe, schwebende Elfen, tanzende Indianer und nicht zu Letzt ein gemeinsames Lied von Peter Pan mit dem Publikum ließen den Nachmittag für Kinder und Erwachsenen zu einem einzigartigen Theatererlebnis werden. Nachdem sich alle ein Autogramm von den Kinder- und Erwachsenendarstellern abgeholt hatten, ging die Reise wieder zurück nach Laasphe.

Besuch im Tierpark Niederfischbach

Am Donnerstag führt die zweite Fahrt der Laaspher Jugendpflege 20 Kinder mit ihren Betreuern zum Tierpark Niederfischbach. Dort besuchten die Ferienspielkinder im Alter von 7 bis 12 Jahren Uhu Hugo, die weiße Eule Hubert, Fischotter Herbert und Gisela und viele weitere Tieren. Am Tierpark angekommen ging der Weg zunächst einen steilen Berg hinauf. Dort begann um 15 Uhr die Flugshow mit Falkner Marco Wahl. Falke, Bussard, Uhu und Adler flogen geschickt über die Köpfe der Zuschauer, so dass man den Wind in den Haaren spüren konnte. Dagegen liebte Hubert, die nicht fliegende Eule es, von den Kindern gestreichelt zu werden. Nach einer Führung durch den Park, wo es unzählige weitere Tiere zu beobachten galt, nahm sich die Reisegruppe noch Zeit für ein Eis und den örtlichen Spielplatz. Schade, dass er Tag so schnell zu Ende ging.

Weiteres Programm

In den kommenden zwei Wochen stehen noch der Kölner Zoo, der Freizeitpark Fort Fun sowie der Kletterwald Marburg auf dem Ausflugsprogramm. Für den Kletterwald gib es noch einige wenige freie Plätze. Die anderen beiden Fahrten sind bereits ausgebucht. Ein Blick auf die Homepage www.jugend-bad-laasphe.de lohnt sich jedoch immer, da Teilnehmer krankheitsbedingt auch abspringen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben