Raub

Wittener Ehepaar von falschem Autoverkäufer in Falle gelockt

Unbekannte haben bei einem vermeintlichen Autokauf ein Wittener Ehepaar überrascht und ausgeraubt.

Foto: imago

Unbekannte haben bei einem vermeintlichen Autokauf ein Wittener Ehepaar überrascht und ausgeraubt.

Witten/Gevelsberg.   Auf der Suche nach einem Auto ist ein Wittener Ehepaar vermeintlich im Netz fündig geworden. Am Treffpunkt trafen sie aber auf drei Maskierte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eigentlich wollte ein Wittener Ehepaar in Gevelsberg ein Auto kaufen – dieses hatten sie in einer Anzeige im Internet entdeckt.

Doch als die beiden am Dienstag am vereinbarten Treffpunkt an der Flurstraße in Gevelsberg eintrafen und warteten, wurden sie von drei maskierten Unbekannten überrascht.

Unbekannter entreißt Frau die Handtasche

Das Ehepaar flüchtete sich laut Polizei sofort ins Auto. Einer der Unbekannten versuchte dann die Beifahrertür aufzureißen und entriss der Frau (55) die Handtasche.

So lautet die Beschreibung der mutmaßlichen Räuber:

Etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schmale Statur, trugen blaue Jeanshosen, blaue Blousons sowie blaue, selbst gefertigte Sturmhauben.

Mit ihrer Beute flüchteten die drei Männer in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 02332/ 9166-5000.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik