Verkehr

Wittener CDU fordert mehr Parkplätze an Buchholzer Straße

An der Buchholzer Straße in Witten gibt es immer wieder Verkehrsprobleme. Vor allem können Eltern und Besucher der Kita, der Grundschule oder des Schwimmbads schlecht parken.

An der Buchholzer Straße in Witten gibt es immer wieder Verkehrsprobleme. Vor allem können Eltern und Besucher der Kita, der Grundschule oder des Schwimmbads schlecht parken.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Witten.  Parkplätze sind rund um die Buchholzer Grundschule Mangelware. Das führt immer wieder zu gefährlichen Situationen in der Straße „Am Friedhof“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die CDU-Fraktion sorgt sich um die Parkplatz-Situation in Buchholz. Rund um die Grundschule und die Sporthalle an der Buchholzer Straße und an der Straße „Am Friedhof“ komme es aufgrund mangelnden Parkraums täglich zu schwierigen Situationen. Besonders eng geht es im Einmündungsbereich und im weiteren Verlauf der Straße „Am Friedhof“ zu.

Durch Besucher und Mitarbeiter der umliegenden Einrichtungen werde die Straße blockiert, so CDU-Fraktionsgeschäftsführer Jaroslaw von Blonski. Anlieger können nicht zu ihren Wohnhäusern, der katholischen Kirche oder dem Friedhof fahren. Vor allem ist die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge gesperrt. Auch wenn die Parksituation schon mehrfach Thema war, erneuert die Partei ihre Anfrage an die Stadtverwaltung. Zu prüfen seien die Kosten für die Errichtung von acht Parkplätzen plus Wendemöglichkeit in Höhe der Sporthalle bzw. der Hausmeisterwohnung. Alternativ sollen die Kosten und der Zeitrahmen für die Umwandlung der Erweiterungsfläche des Friedhofs in Parkplätze geprüft werden. Die Partei möchte auch wissen, welche kurzfristigen Möglichkeiten denkbar seien, um die Gefahrensituation an der Straße „Am Friedhof“ zu entschärfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben