Polizei

Witten: Trio bricht in Handyshop auf der Bahnhofstraße ein

Einbrecher sind - wie in dieser gestellten Szene - nachts auf der Bahnhofstraße in Witten in einen Handyshop eingestiegen.

Einbrecher sind - wie in dieser gestellten Szene - nachts auf der Bahnhofstraße in Witten in einen Handyshop eingestiegen.

Foto: Daniel Maurer / dpa

Witten.  Drei offenbar Jugendliche haben Donnerstagnacht (24.1.) Beute in einem Handyladen in Witten gemacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (27. 1.) in einen Handyshop eingebrochen. Im Haus Bahnhofstraße 28 hatten die drei Täter eine Scheibe eingeschlagen, um in das Geschäft zu kommen. Ihre Beute: mehrere Handys.

Die Einbrecher flüchteten in Witten in Richtung Beethovenstraße

Anschließend flüchteten die Einbrecher kurz nach ein Uhr nachts in Richtung Beethovenstraße. Nach Angaben von Zeugen waren alle drei männlich und zwischen 14 und 18 Jahre alt. Die Täter trugen schwarze Kapuzenjacken, eine Jacke war vermutlich rot.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei entgegen: 0234/909-8305 oder -4441.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben