Polizei

Witten: Opfer in Bankfiliale bedroht – wer kennt den Täter?

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall in einer Bankfiliale in Witten-Bommern. Wer kennt diesen Mann?  

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall in einer Bankfiliale in Witten-Bommern. Wer kennt diesen Mann?  

Foto: Polizei

Witten.  Er bedrohte sein Opfer mit einem Messer und forderte Geld. Nun sucht die Polizei Zeugen für den Vorfall in einer Bankfiliale in Witten-Bommern.

Die Polizei sucht Zeugen für eine räuberische Erpressung in einer Bankfiliale am Bodenborn in Witten-Bommern.

Dort hatte eine Wittenerin (Mitte 20) am 13. September gegen 17 Uhr zunächst eine Überweisung gezogen. Anschließend wollte sie am Automaten Geld abheben. Dabei fiel ihr ein Mann auf. Dieser zog plötzlich ein Messer und forderte sie auf, Geld abzuheben und es ihm auszuhändigen. Das tat die Wittenerin. Der Räuber flüchtete mit der Beute zu Fuß über den Bodenborn in nördliche Richtung.

Witten-Bommern: Überwachungskamera filmt Täter in Bankfiliale

Der Täter wurde von einer Überwachungskamera gefilmt. Diese Fotos sind jetzt per richterlichem Beschluss zur Veröffentlichung freigegeben worden. Der Mann, der einen Mundschutz trug und akzentfreies Deutsch sprach, ist circa 175 cm groß, schlank, hat eine helle Haut, blonde Haare, prägnante blaue Augen und war mit einer dunklen Jeanshose sowie einem schwarz-weißen Kapuzenshirt mit Reißverschluss bekleidet. Besonders auffällig: Die Person hat einen leicht humpelnden Gang und zieht das rechte Bein nach.

Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Raubdelikte (KK 13) bittet unter 209-4135 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache Bochum) um Hinweise.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben