Blaulicht

Witten: Autofahrerin mit 1,38 Promille unterwegs

Die Polizei zog am Dienstag (27.10.) in Witten eine betrunkene Frau aus dem Verkehr.

Die Polizei zog am Dienstag (27.10.) in Witten eine betrunkene Frau aus dem Verkehr.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Witten.  In Witten hat eine Autofahrerin am Dienstag (27.10.) zu tief ins Glas geguckt und wurde aus dem Verkehr gezogen. Jetzt wird gegen sie ermittelt.

Die Polizei hat am Dienstagabend (27.10.) eine stark alkoholisierte Autofahrerin in Witten gestoppt. Nach einem Hinweis auf eine stark „Schlangenlinie“ fahrende Frau, rückten die Beamten gegen 22.15 Uhr zum Einsatz aus.

Im Bereich Behringstraße/Steiler Weg endete die Fahrt für die 42-Jährige. Die Beamten hielten die Frau an und stellten fest, dass sie stark alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab anschließend einen Wert von 1,38 Promille.

+++Keine Nachrichten aus Witten mehr verpassen. Hier geht’s zu unserem kostenlosen Newsletter!+++

Zur Blutentnahme wurde die Frau auf die Polizeiwache gebracht. Dabei widersetzte sie sich und verletzte einen Polizeibeamten an der Hand. Der Führerschein wurde beschlagnahmt – das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Witten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben