Polizei

Verletzt: Betrunkener Wittener verlor Kontrolle über Fahrrad

Der verletzte Wittener musste in einer Klinik behandelt werden.

Der verletzte Wittener musste in einer Klinik behandelt werden.

Foto: Nicolas Armer / dpa-tmn

Witten.  Ein Wittener Radler ist in Bochum vor ein geparktes Auto gefahren. Wie es zu dem Unfall kam, bei dem der 35-Jährige verletzt wurde.

Ein Wittener ist bei einem Sturz mit seinem Fahrrad in Bochum verletzt worden. Der 35-Jährige war am Mittwochabend (21.7.) kurz vor 20.30 Uhr auf der Hörder Straße in Richtung Witten unterwegs. Dort verlor der Mann die Kontrolle über sein Rad und fuhr gegen ein geparktes Auto.

Wittener hatte auch Drogen konsumiert

Bei dem Zusammenstoß wurde er verletzt und musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Verletzte erheblich alkoholisiert war und auch Drogen genommen hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben