Vermögen

Unter den 1000 reichsten Deutschen sind zwei Wittener

Das Wirtschaftsmagazin Bilanz hat die 1000 reichsten Deutschen ermittelt. Darunter sind zwei Wittener Unternehmerfamilien, denen das Chemieunternehmen Ardex gehört.

Das Wirtschaftsmagazin Bilanz hat die 1000 reichsten Deutschen ermittelt. Darunter sind zwei Wittener Unternehmerfamilien, denen das Chemieunternehmen Ardex gehört.

Foto: Thomas Nitsche / WAZ / FotoPool

Witten.  Zwei Wittener Unternehmerfamilien tauchen auf der Liste der 1000 reichsten Deutschen auf. Ihr Vermögen: 300 Millionen Euro.

Zwei Familien, die mit dem Chemieriesen Ardex zu tun, stehen auf der Liste der 1000 reichsten Deutschen. Diese hat jetzt das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ veröffentlicht.

Seit 2014 veröffentlicht „Bilanz“ diese Liste, auf der zunächst die 500 reichsten Deutschen aufgeführt wurden. Seit 2017 findet man auf ihr die 1000 reichsten Deutschen, deren Vermögen teilweise auf mehr als eine Milliarde Euro geschätzt wird.

Aufgeführt werden hier auch die Familien Fortmann und Krafft, Eigentümer beziehungsweise Erben des Baustoffunternehmens Ardex an der Friedrich-Ebert-Straße in Annen. Beide Familien belegen Rang 602 unter den 1000 Reichsten mit einem Vermögen von insgesamt 300 Millionen Euro.

Der Erfolg kam mit der Bodenspachtelmasse

Die Chemikerin Gertrude Fortmann und ihr Mann, der Ingenieur Kurt Krafft gründeten 1949 Ardex und lieferten die wichtigsten Materialien für den Wiederaufbau Deutschlands: Zement, Spachtel und Mörtel. Mit der Erfindung der Bodenspachtelmassen kam der Durchbruch. Es folgten weitere Innovationen wie die Unterbodenspachtelmasse, der schnell trocknende Estrich und der Dünnbrettmörtel. Vorher mussten Fliesen in einer zentimeterdicken Masse an die Wand gepappt werden. Eine Verschwendung von Material und schwer zu entfernen. Das Wittener Unternehmen Ardex expandierte weltweit. Die Produkte sind nur über den Fachhandel erhältlich.

Längst ist Ardex ein Global Player, der mit dem 90 Meter hohen „Ardex Tower“ eines der höchsten Bürogebäude im Ruhrgebiet plant. 2500 Mitarbeiter beschäftigt das Familienunternehmen. Vorsitzender der Geschäftsführung der ARDEX GmbH und CEO der ARDEX Gruppe ist Mark Eslamlooy.

Bei allen Vermögensangaben zu den Familien handelt es sich laut „Bilanz“ um Schätzungen. Grundlage sind Recherchen in Registern, Archiven und Dokumentensammlungen, bei Vermögensverwaltern, Finanzexperten und Ökonomen, bei Anwälten und Vertretern der Rangliste selbst. Bewertet wurden Aktienkapital (Stand: 30. August 2019), Unternehmen (nach Umsatz, Profitabilität, Marktstellung), Kapitalanlagen, Immobilien, aber auch Kunstsammlungen und Familienstiftungen. Die Liste ist sortiert nach dem Sitz der Unternehmen.

>>>Weiterlesen:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben