Haus Witten

Top-Model-Kandidatin spricht in Witten über Glitzerwelten

Kera Deiss heute: Kleidergröße 42 und glücklich. Am Donnerstag spricht sie im Haus Witten mit Mädchen über falsche Schönheitsideale.  

Kera Deiss heute: Kleidergröße 42 und glücklich. Am Donnerstag spricht sie im Haus Witten mit Mädchen über falsche Schönheitsideale.  

Foto: Robert Cook

Witten.  Im Haus-Witten-Kino gibt es am Donnerstag (10.10.) einen besonderen Film und einen besonderen Gast: eine frühere Top-Model-Kandidatin.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erst ein Film, dann eine Diskussion mit der ehemaligen Top-Model-Kandidatin Kera Deiß im Haus-Witten-Kino (Ruhrstraße 86). Los geht es am Donnerstag (10.10.) ab 15 Uhr. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der berührende Dokumentarfilm, der zu sehen ist, heißt „Embrace – Du bist schön!“ Er geht der Frage nach, warum Frauen ihren Körper grundsätzlich unzureichend finden.

Im Anschluss an den Film startet eine Gesprächsrunde mit Kera Deiß, die früher Kera Rachel Cook hieß und eine Kandidatin bei „Germanys next Top Model“ war. Sie erklärt, warum sie der verlockenden Glitzerwelt heute sehr kritisch gegenübersteht. Das Angebot richtet sich insbesondere an Mädchen ab zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Wittener Gleichstellungsstelle und der städtischen Jugendförderung anlässlich des Weltmädchentages.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben