Studenten eröffnen Online-Shop

Studierende der Uni Witten/Herdecke eröffnen einen Online-Shop für zahnmedizinische Materialien. Ziel ist es, Studenten günstige Konditionen für im Studium benötigte Dinge anzubieten. „Wir sind der Ansicht, dass zahnmedizinische Materialien überteuert sind und eigentlich nicht ins Budget eines normalen Studierenden passen“, sagen Niels Fock und Justus Lohaus. Beide studieren im neunten Semester Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Wittener Universität.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Studierende der Uni Witten/Herdecke eröffnen einen Online-Shop für zahnmedizinische Materialien. Ziel ist es, Studenten günstige Konditionen für im Studium benötigte Dinge anzubieten. „Wir sind der Ansicht, dass zahnmedizinische Materialien überteuert sind und eigentlich nicht ins Budget eines normalen Studierenden passen“, sagen Niels Fock und Justus Lohaus. Beide studieren im neunten Semester Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Wittener Universität.

Sie hatten die Idee, die benötigten Instrumente preiswerter zu beschaffen. Daraus entstand die Plattform zahnimarkt.com. „Mit unserer Plattform möchten wir Zahnmedizin-Studierenden in Deutschland die Möglichkeit geben, alle notwendigen Materialien für das Studium schnell und zu fairen Preisen zu erhalten“, erklärt das Duo. In ihr Sortiment nehmen es nur Produkte auf, die allen Qualitätsansprüchen nach EU-Richtlinien genügen und die beide vorher eingehend getestet haben.

Die Kosten für die Materialien können sich im Laufe des Studiums auf über 10 000 Euro summieren. Die vergleichsweise günstigen Preise können die angehenden Zahnärzte anbieten, weil sie nur einen geringen Kostenaufwand haben. Sie verzichten auf Zwischenhändler und reduzieren die Marketing- und Personalkosten auf ein Minimum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben