Halloween

Stadtgalerie Witten lädt Kinder zum Kürbisschnitzen ein

Halloween-Spaß: Kinder können in der Stadtgalerie Witten am Samstag (31. Oktober) Gesichter in Kürbisse schnitzen.

Halloween-Spaß: Kinder können in der Stadtgalerie Witten am Samstag (31. Oktober) Gesichter in Kürbisse schnitzen.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Witten.  Nichts los an Halloween? Von wegen: Die Stadtgalerie Witten lädt Kinder zum Kürbisschnitzen ein. Allerdings müssen auch die Kids Maske tragen.

Wer sich auf Halloween freut, für den kommt die Aktion in der Stadtgalerie Witten am Samstag, 31. Oktober, gerade recht. Kurz vor dem Lockdown lädt das Center alle Kinder wieder zum kostenlosen Kürbisschnitzen ein.

Die Kids können von 11 bis 17 Uhr Uhr im Erdgeschoss unter Anleitung und gerne auch unter tatkräftiger Mitwirkung von Eltern und Großeltern aus den Kürbissen tolle Gesichter schnitzen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Kürbisse stammen aus regionalem Anbau. Ob sie am Ende gruselig, witzig oder verrückt aussehen, bleibt ganz den kleinen Künstlern überlassen, so die Organisatoren. Doch das ist noch nicht alles: Von 11 bis 14 Uhr stattet zusätzlich ein Ballonzauberer der Stadtgalerie einen Besuch ab und lässt passend zu Halloween im Handumdrehen schaurig-schöne Figuren entstehen.

Im gesamten Center in Witten gilt die Maskenpflicht

Das Kürbisschnitzen findet in den Räumlichkeiten des ehemaligen C&A-Geschäftes im Erdgeschoss statt – solange der Vorrat reicht. Kinder bis zehn Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Im gesamten Center und auch während der Aktion gilt die Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz ist durchgängig zu tragen, auch von Kindern ab Schuleintrittsalter. Der Einlass zur Aktion wird vor Ort geregelt und bei Bedarf begrenzt. Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben