WAZ-Medizinforum

Rückenschmerzen: WAZ-Medizinforum im EvK zur Schmerztherapie

Volkskrankheit Rückenschmerzen. Im Wittener EvK wird beim WAZ-Medizinforum über die multimodale Schmerztherapie gesprochen.

Volkskrankheit Rückenschmerzen. Im Wittener EvK wird beim WAZ-Medizinforum über die multimodale Schmerztherapie gesprochen.

Foto: Arno Burgi

Witten.  Volkskrankheit Rückenschmerzen. Beim WAZ-Medizinforum geht es um die multimodale Schmerztherapie. Interessierte können sich anmelden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um die Volkskrankheit Rückenschmerzen geht es beim WAZ-Medizinforum am 6. November ab 17.30 Uhr im Evangelischen Krankenhaus (EvK). Das EvK bietet zusammen mit Kooperationspartnern ein interdisziplinäres Behandlungskonzept für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen an – die multimodale Schmerztherapie. Dr. Michael Luka, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am EvK, spricht an diesem Abend über die Ursachen von Rückenschmerzen. Dr. Thomas Meister, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, stellt die medikamentöse Schmerztherapie vor.

Die weiteren Referenten sind Dr. Peter Koch aus der Gemeinschaftspraxis Orthopädie-Unfallchirurgie sowie Linus Paelke, Bereichsleitung Physiotherapie. Bei der multimodalen Schmerztherapie steht ein interdisziplinäres Team aus Schmerztherapeuten, Orthopäden, Psychologen und Physiotherapeuten Betroffenen über einen längeren Zeitraum zur Seite.

Wer am kostenlosen WAZ-Medizinforum teilnehmen möchte, das Jürgen Augstein-Peschel moderiert, kann sich anmelden: 0201/804-8058. Treffpunkt ist die Kapelle (1. OG) der Klinik (Pferdebachstr. 27).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben