Ausflugsschiff

MS Schwalbe soll ab August wieder schippern

Die MS Schwalbe wird voraussichtlich im August wieder in See stechen können.

Die MS Schwalbe wird voraussichtlich im August wieder in See stechen können.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Witten.  Die Reparatur der MS Schwalbe geht voran. Im August soll das Ausflugsschiff wieder seine Runden über den Kemnader See und die Ruhr drehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gute Nachrichten von den Stadtwerken: Die MS Schwalbe wird aller Voraussicht nach im August wieder in See stechen können. Nachdem das beliebte Ausflugsschiff am 28. Juni havariert war, war die nächste Fahrt der Schwalbe zunächst ungewiss. „Wir sind optimistisch, dass sie im Laufe des Augusts wieder fahren wird“, sagte nun Stadtwerke-Sprecherin Isabell Raddatz. Einen genaueren Zeitpunkt vorherzusagen, sei aber schwierig.

Die Reparaturarbeiten liefen derzeit auf Hochtouren. Der Bug des beliebten Ausflugsschiffes ist bereits repariert und muss nur noch weiß lackiert werden. „Dann wird kaum noch etwas zu sehen sein“, sagte Raddatz. Der rechte Bug des Schiffes war bei dem Unfall unweit der Lakebrüke demoliert worden.

Auch die Arbeiten an der Ruderanlage, deren Ausfall das Schiff manövrierunfähig gemacht hatte, laufen bereits.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben