Mörderischer Vergnügungspark

Einst war Zodiac Island vor der Ostküste der USA eine beliebte Ferieninsel mit Vergnügungspark. Das ändert sich schlagartig, als ein Serienmörder alleinstehende Frauen brutal ermordete. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst und der Park geschlossen.

Einst war Zodiac Island vor der Ostküste der USA eine beliebte Ferieninsel mit Vergnügungspark. Das ändert sich schlagartig, als ein Serienmörder alleinstehende Frauen brutal ermordete. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst und der Park geschlossen.

20 Jahre später soll die Insel zur Heimat des Murder Parks werden, einer Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Um den neuen Park zu testen dürfen zwölf Singles in den Park und drei volle Tage dort verbringen. Innerhalb kürzester Zeit kommt es nun auf der Insel zu mehreren Morden. Keiner weiß, ob eine weitere, unbekannte Person auf der Insel ist oder ob einer der zwölf Testpersonen die Atmosphäre und Abgeschiedenheit des Parks nutzt, um zu töten. Alle Beteiligten sind den Geschehnissen völlig hoffnungslos ausgeliefert, denn die nächste Fähre zur Insel kommt erst in drei Tagen.

Der spannende Thriller wird über weite Strecken aus der Sicht von Paul Greenblatt, einer der zwölf Testpersonen, erzählt. Dem Autor Jonas Winner gelingt ein atemberaubender und nicht vorhersehbarer Thriller.
Martin Meyer Mayersche Buchhandlung

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik