Zusammenprall

Langer Rückstau nach Unfall der Straßenbahn 310 in Witten

Die Straßenbahn 310 hat ein Auto berührt. Wegen des Unfalls ging am Dienstag auf der Herbeder Straße eine Stunde lang nichts mehr.

Foto: Thomas Nitsche

Die Straßenbahn 310 hat ein Auto berührt. Wegen des Unfalls ging am Dienstag auf der Herbeder Straße eine Stunde lang nichts mehr. Foto: Thomas Nitsche

Witten.   Nach einem Unfall der 310 in Witten ist es am Dienstag auf der Herbeder Straße zu einem Rückstau gekommen. Eine Stunde lang ging nichts mehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Unfall mit der 310 hat am Dienstagnachmittag den Verkehr in der unteren Innenstadt lahmgelegt. Es kam zu langen Rückstaus auf der Herbeder Straße aus Fahrtrichtung Herbede. Die nach Heven fahrende Straßenbahn hatte drei vor der roten Ampel wartende Autos an der Kreuzung Bahnhofstraße/Breite Straße leicht berührt.

Fahrgäste müssen Geduld aufbringen

Somit wurde aus einer kürzeren Schlange eine ganz lange. Ab 15 Uhr ging für eine knappe Stunde nichts mehr zwischen dem Kreisel Sprockhöveler Straße und der Unterführung. Auch die Fahrgäste in der Straßenbahn mussten sich entsprechend gedulden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik