Polizei

Ladenbesitzer auf Wittener Bahnhofstraße stellt Handy-Dieb

Ein Handy-Laden auf der Bahnhofstraße in Witten war Ziel eines Diebstahls.

Ein Handy-Laden auf der Bahnhofstraße in Witten war Ziel eines Diebstahls.

Foto: Ziegler, Olaf / FUNKE Foto Services

Witten.  Ein Jugendlicher, der in einem Wittener Laden Handys gestohlen hat, konnte festgenommen werden. Er hatte auf der Flucht eine Frau angegriffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Jugendlicher aus Duisburg hat am Dienstag (15.10.) zwei Handys aus einem Shop in der City gestohlen. Die Polizei konnte den 15-Jährigen festnehmen. Sein Komplize flüchtete.

Der Tatverdächtige hat das Ladenlokal an der Bahnhofstraße 35 gegen 13 Uhr zusammen mit einem Komplizen betreten. Er entwendete zwei Handys, dann rannten beide davon. Ein Mitarbeiter und der Geschäftsführer nahmen sofort die Verfolgung auf. Der Komplize sprühte dem Mitarbeiter Pfefferspray ins Gesicht und sprang in ein wartendes Auto, woraufhin der unbekannte Fahrer mit ihm davonfuhr.

Der 15-Jährige warf die Handys weg und schlug im Verlauf seiner Flucht eine unbekannte Frau. Letztendlich gelang es dem Geschäftsführer, den Flüchtigen auf der Breite Straße in Höhe der Herbeder Straße zu stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die angegriffene Frau wird gebeten, sich beim Wittener Kriminalkommissariat (KK 33) unter 209 8310 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben