Feuerwehr

Kunststoffteil brannte in Wittener Industriebetrieb

Die bereits alarmierte Feuerwehr musste vor Ort nicht mehr eingreifen.

Foto: Lutz von Staegmann

Die bereits alarmierte Feuerwehr musste vor Ort nicht mehr eingreifen. Foto: Lutz von Staegmann

Witten.   An der Friedrich-Ebert-Straße hat es am Mittwochmorgen in einer Industriehalle gebrannt. Die Mitarbeiter konnten das Feuer aber selbst löschen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schreck am Morgen: In einer Industriehalle an der Friedrich-Ebert-Straße hat es am heutigen Mittwoch gegen 7.45 Uhr gebrannt. Ein Kunststoffteil in einem Trocknungsofen hatte Feuer gefangen. Die Mitarbeiter des Unternehmens konnten das Feuer aber selbst löschen.

Die bereits alarmierte Berufsfeuerwehr Witten konnte wieder abrücken. Fälschlicherweise hatte die Leitstelle auch Hilfe von der Feuerwehr Wetter angefordert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik