Polizei

Kripo sucht Zeugen nach Angriff auf Mann in Witten-Stockum

Die Hintergründe des Angriffs in Stockum sind noch unklar.

Die Hintergründe des Angriffs in Stockum sind noch unklar.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Witten.  Am 12. November ist ein Wittener von einem Unbekannten auf der Straße schwer verletzt worden. Wer hat was gesehen, das die Polizei weiterbringt?

Nach einer Körperverletzung in Stockum bittet die Kripo um Zeugenhinweise. Ein Unbekannter hatte am Freitagmorgen (12.11.) im Bereich der Hörder Straße/Himmelohstraße unvermittelt auf einen 40-jährigen Wittener eingeschlagen und diesen getreten. Daraufhin flüchtete der Mann.

Das Opfer musste stationär im Krankenhaus behandelt werden

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der 40-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus behandelt. Bei dem Täter soll es sich um einen 1,70 Meter bis 1,80 Meter großen Mann handeln. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und schlank sein.

Laut Zeugenbeschreibung war er „vermutlich türkischer Herkunft“. Der Angreifer trug eine schwarze Jacke und eine Jeans. Die Kripo bittet dringend um Hinweise: 02302/209 - 8310 oder -8311.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben