Festnahme

Hertener erpresst mit Soft-Air Lautsprecher von 14-Jähriger

Mit einer Soft-Air-Pistole hat ein 18-Jähriger versucht, einen Lautsprecher einer 14-Jährigen zu erpressen. (Symbolbild)

Foto: Ralf Rottmann

Mit einer Soft-Air-Pistole hat ein 18-Jähriger versucht, einen Lautsprecher einer 14-Jährigen zu erpressen. (Symbolbild) Foto: Ralf Rottmann

Witten.   Ein 18-Jähriger hat in Witten versucht, einen tragbaren Lautsprecher von einer 14-Jährigen zu erpressen. Dabei zeigte er eine Soft-Air-Pistole.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein polizeibekannter 18-jähriger Hertener hat laut Polizei am Montagabend (16.) in Witten versucht, von einem Mädchen (14) einen tragbaren Lautsprechers zu erpressen.

An der Herdecker Straße/Geschwister-Scholl-Straße habe sich gegen 18.40 Uhr eine kleine Gruppe überwiegend Jugendlicher aufgehalten, so die Polizei. Der Hertener interessierte sich für die Lautsprecherbox einer jungen Wittenerin (14) und forderte diese zur Herausgabe auf. Dabei zeigte er der 14-Jährigen seine Soft-Air Pistole, die er in seinem Rucksack bei sich trug.

Hertener trat Wittener gegen die Rippen

Als er schließlich sogar das Ziehen dieser Waffe androhte, mischte sich ein junger Wittener (18) ein. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Hertener trat dann nach Aussagen der Polizei gegen die Rippen des Witteners. Dabei wurde der Wittener leicht verletzt.

Der 18-jährige Helfer entfernte sich mit der 14-Jährigen in Richtung Annenstraße, das Mädchen verständigte die Polizei. Der Hertener, der sein Vorhaben nun aufgegeben hatte, wurde von Beamten gefunden und festgenommen. Auch die Soft-Air Pistole wurde gefunden. Sie lag in einem Gebüsch in der Nähe. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik