Unfall

Hattingerin übersieht Radfahrer: Wittener schwer verletzt

Der schwer verletzte Radfahrer aus Witten wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der schwer verletzte Radfahrer aus Witten wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Witten.  Ein Radler aus Witten ist bei einer Radtour in Hattingen mit einem Auto kollidiert. Dessen Fahrerin hatte den 44-jährigen Mann übersehen.

Eine Autofahrerin hat in Hattingen beim Linksabbiegen einen Radfahrer aus Witten übersehen. Bei der Kollision mit dem Auto der 38-Jährigen wurde der 44-jährige Mann am Samstagmorgen (19.9.) schwer verletzt.

Die 38-Jährige war auf der Hattinger Straße Wodantal in Fahrtrichtung Sprockhövel unterwegs. In Höhe der Hattinger Stöckerstraße wollte sie nach links abbiegen. Hierbei übersah sie den Radler, der im Wodantal in Richtung Velbert fuhr. Der Mann kam in eine Klinik, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben