Wo ist das Opfer?

Gefährliche Körperverletzung: Täter gefasst, Opfer fehlt

Die Polizei sucht in Witten nicht nach dem Täter einer gefährlichen Körperverletzung - sondern nach dem Opfer.

Die Polizei sucht in Witten nicht nach dem Täter einer gefährlichen Körperverletzung - sondern nach dem Opfer.

Foto: Andreas Bartel

Witten.   Eine ungewöhnliche Suche beschäftigt die Polizei in Witten: Denn während der Täter wohl schon gefasst ist, fehlt vom Opfer jede Spur.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer gefährlichen Körperverletzung steht die Polizei Bochum vor einer eher ungewöhnlichen Suche.

Der mutmaßliche Täter wurde längst ermittelt, von dem Opfer fehlt bis dato aber jede Spur.

Täter schlug mit Faust und Bierflasche auf sein Opfer ein

Am Sonntag, 27. August, beobachtete ein Zeuge, wie der Tatverdächtige gegen 21.35 Uhr auf dem Gehweg an der Berliner Straße 29 in Witten mehrfach mit der Faust auf das noch unbekannte Opfer einschlug. Kurz darauf schlug der 39-jährige noch einmal mit einer Bierflasche gegen den Kopf des Opfers.

Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen schnell ermitteln, das Opfer war aber bereits verschwunden. Das Wittener Kriminalkommissariat 33 bittet diese Person darum, sich unter der 02302 / 209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) zur Zeugenaussage zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben