Feuerwehr

Feuerwehreinsatz wegen ausgelaufener Steinimprägnierung

Foto: Hendrik Schulz / WP

Witten.  In einem Wittener Baufachhandel ist eine Chemikalie ausgelaufen. Drei Mitarbeiter mussten wegen Unwohlseins zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Zu einem Baufachhandel an der Liegnitzer Straße musste am Montagnachmittag die Feuerwehr ausrücken. Im Verkaufsraum des Centers „Bauen und Leben“ war eine Chemikalie ausgetreten.

Laut Feuerwehr war in einem Regal ein Kanister mit Steinimprägnierung ausgelaufen. Die reizende Säure roch unangenehm, drei Mitarbeiter klagten außerdem über Unwohlsein. Der Filialleiter trug die Behälter nach draußen und alarmierte die Feuerwehr. Die drei Leichtverletzten schickte der Notarzt zur Beobachtung ins Krankenhaus. Ein Trupp der Feuerwehr drang in Chemikalien-Schutzanzügen ins Gebäude ein. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde mit Bindemitteln abgestreut, der Verkaufsraum gelüftet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben