Komödie

Chaotentruppe spielt eine perfekte deutsche Familie

Kabarett-Urgestein Jochen Busse inszeniert die Aufführung der Multikulti-Komödie „Achtung, Deutsch!“. Sie ist an zwei Abenden im Saalbau zu sehen

Foto: Andreas Dunker

Kabarett-Urgestein Jochen Busse inszeniert die Aufführung der Multikulti-Komödie „Achtung, Deutsch!“. Sie ist an zwei Abenden im Saalbau zu sehen Foto: Andreas Dunker

Witten.   In der Inszenierung von Jochen Busse ist die Multikulti-Komödie „Achtung, Deutsch!“ im Wittener Saalbau zu Gast. Und zwar gleich an zwei Abenden.

Am kommenden Montag und Dienstag (24./25. April) präsentiert die Theatergemeinde Volksbühne die Multikulti-Komödie „Achtung Deutsch!“ im Saalbau. Für beide Aufführungen gibt es noch Karten. Los geht’s jeweils um 20 Uhr.

Regie bei diesem Stück von Stefan Vögel führt der bekannte Kabarettist Jochen Busse. In der Inszenierung des Münchner Tourneetheaters stehen u. a. Patrick Dollmann, Leenert Schrade und Ouadirh Ait auf der Wittener Saalbau-Bühne.

Es geht um eine internationale WG von fünf Studenten

Und darum geht es bei „Achtung Deutsch!“: Eine Wohngemeinschaft von fünf Studenten aus fünf Ländern hat sich im mietgünstigen sozialen Wohnungsbau angesiedelt – durch einen bürokratischen Irrtum eingestuft als deutsche Familie mit zwei Kindern. Als sich Herr Reize vom Wohnungsamt ankündigt, um „Familie Schlüter“ zu überprüfen, stehen die Einbürgerung des Syrers Tarik und der gesamte Mietvertrag auf dem Spiel.

Die Chaotentruppe beschließt daher kurzerhand, dem Kontrolleur die perfekte deutsche Familie, beziehungsweise das, was ihnen das Privatfernsehen als solche präsentiert, einfach vorzuspielen. Ein urkomisches Karussell aus nationalen Fehleinschätzungen, Multikulti-Stereotypen und der Suche nach dem typisch Deutschen beginnt sich nun zu drehen.

Der Vorverkauf hat begonnen

Karten für die Wittener Aufführung kosten zwischen 20,50 und 25,50 Euro. Sie sind für die beiden Vorstellungen im Vorverkauf erhältlich in der Geschäftsstelle der Theatergemeinde Volksbühne, Augusta-straße 1/Ecke Hauptstraße, 23516, an der Saalbaukasse, beim Stadtmarketing, Marktstraße 7 am Rathausplatz, 12233, und im Internet unter www.eventim.de.

Für das turbulente Spiel mit Klischees, das hochaktuell und hintergründig ist, wurde die Münchener Inszenierung von „Achtung, Deutsch!“ schon mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie bei den Theatertagen in Hamburg den Monica-Bleibtreu-Preis als beste Produktion in der Kategorie Komödie. Und in München wurde sie mit der tz-Rose und dem AZ-Stern der zwei renommierten Tageszeitungen gekürt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik