Promi-Geburt

Baby von BVB-Star Marco Reus kam in Witten zur Welt

BVB-Star Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann, hier 2017 bei einer Feier zum DFB-Pokalsieg.

BVB-Star Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann, hier 2017 bei einer Feier zum DFB-Pokalsieg.

Foto: dpa

Witten.   Nicht Dortmund, sondern Witten: Die Tochter von Marco Reus und Scarlett Gartmann soll am Samstagabend im Marien-Hospital geboren worden sein.

BVB-Star Marco Reus hat Dortmund kurz den Rücken gekehrt: Sein Töchterchen ist nämlich in Witten geboren, meldet die WDR-Lokalzeit Dortmund.

Das erste gemeinsame Kind von Marco Reus und seiner Lebensgefährtin, dem Model Scarlett Gartmann, ist am Samstagabend nach dem Spiel gegen Wolfsburg zur Welt gekommen. Bereits am Sonntag kehrten Mutter und Tochter gesund nach Hause zurück.

Reus und Gartmann veröffentlichten zeitgleich ein Foto auf ihren Instagram-Accounts: „Welcome to the world my little Princess“ – Willkommen auf der Welt, meine kleine Prinzessin –, schrieb der Fußballstar zu dem schwarz-weiß Foto des Neugeborenen unter einer Sternchen-Decke. Über soziale Medien hatte das Paar auch im Oktober die Schwangerschaft bekannt gegeben.

Das Marien-Hospital wollte die Geburt des kleinen Promi-Mädchens nicht offiziell bestätigen. Dass die Reus-Tochter nun Witten – und nicht Dortmund – als Geburtsort im Pass stehen hat, entzweit die Fangemeinde: „Das Marien-Hospital in Witten hat nunmal eine der besten Entbindungsstationen, die es gibt“, schreibt eine Frau.

Ein männlicher BVB-Fan tröstet sich so: „Solange sie nicht in Gelsenkirchen geboren ist, ist alles gut. Hauptsache, im Meisterschaftsjahr.“

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben