Witten. Mit einer bizarren Veranstaltung haben elf Personen eine Gerichtsverhandlung in Witten torpediert. Und stundenlang Justiz und Polizei provoziert.

Elf Personen und ein Baby legten am Montagmorgen eine Spur der Bergerstraße in Witten lahm. Ein Mitglied aus der Anarcho-Szene hatte die bizarre Versammlung mitten auf der Fahrbahn offiziell genehmigt bekommen. Die Polizei war mehr als einem Dutzend Beamten und vier Streifenwagen vor Ort, um den Autoverkehr in Fahrtrichtung Bahnhof anzuhalten und umzuleiten.